Austrulphus, V.


Austrulphus, V.

V. Austrulphus, (14. al. 16. Sept.), der 13te Abt von Fontenelle, stammte aus einem adelichen Hause im Gebiete von Courtray und wurde von seinem Vater schon in früher Jugend dem Herrn im Kloster Fontenelle geweiht, wo er später Subprior und dann Abt wurde. Er starb im J. 753 (nach Migne 755) im Kloster St. Moritz (Agaunum) im Canton Wallis auf seiner Heimreise nach Rom, wo er die Gräber der heil. Apostel besucht hatte, und wird bald am 14., bald am 16. Sept. verehrt. Einige nennen ihn »heilig«, Andere »selig«. Mabillon, dem wir hier folgen, zählt ihn zu den »Ehrwürdigen«. (Mab.)



http://www.zeno.org/Heiligenlexikon-1858. 1858.


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.