Balsemius, S. (2)


Balsemius, S. (2)

2S. Balsemius, (26. Nov. al. 25. Aug.). – in Frankreich gewöhnlich Baussenge geheißen – war der Neffe des hl. Basolus, und ist von dem Vorhergehenden wohl zu unterscheiden, indem er zwei Jahrhundert später lebte. Er war aus dem Gebiete von Limousin gebürtig, und bezog nach dem im J. 620 erfolgten Tode des hl. Basolus (26. Nov.) dessen Zelle, die in der Champagne lag. Nach Migne ist er der Patron von Ramerupt in der Champagne, wo man seinen hl. Leib aufbewahrt, während sein hl. Haupt in Paris sich befindet. (El., Buc., Mg.)



http://www.zeno.org/Heiligenlexikon-1858. 1858.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Balsemius, S. (1) — 1S. Balsemius, (16. Aug.), ein Martyrer im Gebiete von Troyes, der im 5. Jahrhundert bei den Einfällen und Verwüstungen der Vandalen in Frankreich von diesen wegen des christlichen Glaubens in eine Grube geworfen und so getödtet wurde …   Vollständiges Heiligen-Lexikon

  • Balsemius — (Géo Baussant) martyr au IVème siècle …   Dictionnaire des saints

  • Roman Catholic Diocese of Troyes — The Roman Catholic Diocese of Troyes is a diocese of the Latin Rite of the Roman Catholic church in France. The diocese now comprises the département of Aube. Erected in the 4th century, the diocese is currently suffragan to the Archdiocese of… …   Wikipedia

  • Basolus, S. — S. Basolus, (26. Nov. al. 15. Oct.), ein Einsiedler in der Champagne, stammte aus einer reichen und edlen Familie in Limousin, verließ aber, von dem Verlangen gezogen, Gott allein zu dienen, sein Vaterland, und begab sich nach Rheims zum Bischofe …   Vollständiges Heiligen-Lexikon

  • Troyes — • Diocese comprising the Department of Aube Catholic Encyclopedia. Kevin Knight. 2006. Troyes     Troyes     † …   Catholic encyclopedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.