Baractalis, S.


Baractalis, S.

S. Baractalis, (9. Oct.), aus Antiochia in Syrien gebürtig, kam mit seinem Oheim, dem hl. Anastasius, nach Italien. Als dieser in Rom gestorben war, ging der hl. Baractalis mit mehreren Andern nach Spoleto, wirkte hier mit Segen für die Ausbreitung des Christenthums und wurde endlich unter den Kaisern Diokletian und Maximinian getödtet.



http://www.zeno.org/Heiligenlexikon-1858. 1858.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Johannes, S. (175) — 175S. Johannes wird in der Einleitung (Tract. praelim.) zum I. Bande des Juli als ein Neffe des hl. Anastasius angegeben. Dieser von dem Bollandisten Janning verfaßte Tractat (S. 1–72) führt die Aufschrift: De Sanctis 12 Sociis, und werden in ihr …   Vollständiges Heiligen-Lexikon

  • Laurentius Illuminator, S. (5) — 5S. Laurentius Illuminator, (3. Febr.), angeblich Bischof von Spoleto, wird von Bollandus selbst am 3. Febr. (I 361 bis 364) behandelt, wo auch nach Jacobillus seine Lebensbeschreibung vorkommt, die wir hier kurz geben wollen. Als im 6.… …   Vollständiges Heiligen-Lexikon


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.