Barontus, SS.


Barontus, SS.

SS. Barontus (Barontius) et Desiderius, (25. al. 27. März), waren Einsiedler bei Pistoia (Pistorium) in Italien, wo sie nach Butleram 27. März verehrt werden. Der hl. Barontus (frz. Baront), der im Mart. Rom. Barontius genannt wird, war aus einer adeligen Familie in Berry entsprossen, und in den Ehestand getreten, in welchem er einen Sohn, Namens Aydoaldus (Agloald), erzeugt hatte. Nachdem er die Eitelkeit der Dinge erkannt, verließ er die Welt, und trat als Mönch in das Kloster zu Lonrey (Longoretum), auch St-Cyrane en Brain genannt, von wo er sammt seinem Sohne, der gleichfalls den Ordensstand ergriffen hatte, mit Gutheißung seines Abtes nach Italien ging und sich in einer Einöde Toscana's niederließ. Ihm gesellte sich der hl. Einsiedler Desiderius mit noch vier Andern bei und führte mit ihm ein gemeinsames Leben. Barontus hatte ein merkwürdiges Gesicht, in welchem er Himmel und Hölle offen sah. Nach Mab. starb Barontus zuerst und zwar im J. 685; ihm folgte der hl. Desiderius in einigen Jahren; die Boll. aber nehmen an, Barontus habe noch das Jahr 700 erlebt, und seyen seine Gefährten in den ersten Jahren des 8. Jahrhunderts gestorben. Sie wurden alle in demselben Orte (in einer Kirche zu Pistoja) begraben und an ihrem Grabe geschahen viele Wunder. Um das Jahr 1018 erbaute man an eben dem Orte ein Kloster unter Anrufung des hl. Barontus, und seine Ueberreste, wie auch die seiner Jünger, wurden feierlich in der neuen Kirche beigesetzt. Endlich sei bemerkt, daß das Mart Rom. (25. Febr.) nur vom hl. Barontus und dem hl. Desiderius Meldung thut, ohne ihrer Gefährten zu erwähnen.



http://www.zeno.org/Heiligenlexikon-1858. 1858.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Barontus und Desiderius — Barontus (Barontius) (französisch Baronce, italienisch Baronto, Baronzio) und Desiderius (französisch Dizier, italienisch Desiderio) sind zwei Einsiedler des achten Jahrhunderts, die in der katholischen Kirche als Heilige… …   Deutsch Wikipedia

  • БАРОНТ ЛАНГОРЕТСКИЙ — [Баронтий; лат. Barontus, Barontius] (2 я пол. VII в.), св. (пам. зап. 25 марта, 1 апр.), мон. Известен лишь по анонимному соч. «Видение Баронта, монаха Лонгоретского». В историографии считается ошибочным отождествление Б. Л. с Баронтом,… …   Православная энциклопедия

  • БАРОНТ И ДЕЗИДЕРИЙ — Баронт и Дезидéрий [Баронтий; лат. Barontus, Barontius; Desiderius] († ок. 695 или 720), святые отшельники (пам. зап. 25 марта). Сведения Римского мартиролога о том, что Б. был отшельником на горе Альбано близ г. Пистоя в Тоскане (Италия),… …   Православная энциклопедия

  • LThK — Das Lexikon für Theologie und Kirche (LThK) ist eine katholische theologische Enzyklopädie. Alle Ausgaben sind erschienen im Herder Verlag, Freiburg/Brsg.; die gebräuchliche wissenschaftliche Abkürzung ist LThK (mit jeweils hochgestellter Ziffer… …   Deutsch Wikipedia

  • Lexikon für Theologie und Kirche — Das Lexikon für Theologie und Kirche (LThK) ist eine katholische theologische Enzyklopädie. Alle Ausgaben sind erschienen im Herder Verlag, Freiburg/Brsg.; die gebräuchliche wissenschaftliche Abkürzung ist LThK (mit jeweils hochgestellter Ziffer… …   Deutsch Wikipedia

  • Desiderius, S. (1) — 1S. Desiderius, (25. al. 27. März). Aus dem Lat. = der Ersehnte, Erwünschte. – Der hl. Desiderius, frz. St Dizier, war ein Einsiedler bei Pistoja in Italien. S. unter S. Barontus …   Vollständiges Heiligen-Lexikon

  • Ibbo — Ibbo, (25. März), ein heiligmäßiger Mann, der im Leben des hl. Barontus vorkommt. (III. 573.) …   Vollständiges Heiligen-Lexikon

  • Barontius and Desiderius — Barontius is also the name of a martyr associated with Saint Crispoldus. Saints Barontius and Desiderius Died 725 AD Honored in Roman Catholic Church Feast March 25 Barontius (Barontus) (French: Baronce …   Wikipedia

  • Visionsliteratur — Illustration aus der Visio Tnugdali (Simon Marmion, um 1475) Die Gattung der Visionsliteratur umfasst zunächst sämtliche schriftlich festgehaltenen visionären Erlebnisse. Diese Erlebnisse können religiös und nichtreligiös sein. Die Texte der… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste des grands maîtres de l'ordre hospitalier du Saint-Esprit — Blason de l ordre hospitalier du Saint Esprit au XIIe siècle L’ordre des hospitaliers du Saint Esprit (Ordo sancti Spiritus[1]) connu aussi sous le nom de Frères hospitaliers (ou ordre du …   Wikipédia en Français


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.