Aedus (2)


Aedus (2)

2Aedus, (17. Febr.) Aedus wird unter den Gefährten der hhl. Bischöfe Lomanus und Fortchernus aufgeführt, und war der Sohn des Fergussius. Ob er wirklich ein Gefährte der genannten Bischöfe war, oder ob er nur etwa deßhalb für einen solchen gehalten wird, weil er in der Kirche zu Othryma mit jenen begraben liegt, läßt sich nicht mit Gewißheit ermitteln.



http://www.zeno.org/Heiligenlexikon-1858. 1858.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Aedus, S. (1) — 1S. Aedus (Aidus), Ep. (10. Nov. al. 28. Febr.) Der hl. Aedus war der Sohn des Briccius, aus dem Geschlechte des Connus, Fürsten von Temoria in Irland, und schon von Kindheit an ein Liebling Gottes, den der hl. Brandanus unter den Engeln… …   Vollständiges Heiligen-Lexikon

  • Aedus (3) — 3Aedus, (17. Febr.) Was vom vorigen Aedus gesagt worden, gilt auch von diesem. Er war nämlich sein Bruder und wird wie jener unter den Gefährten genannter Bischöfe aufgeführt …   Vollständiges Heiligen-Lexikon

  • Aedus (4) — 4Aedus, (17. Febr.) Auch von diesem gilt, was bei den Vorigen angemerkt worden. Er war nämlich ein Sohn des Gnarius und soll wie jene ein Gefährte jener hhl. Bischöfe gewesen sein …   Vollständiges Heiligen-Lexikon

  • Aedus et Cormacus (5) — 5Aedus et Cormacus, (10. Mai). Aedus und Cormacus waren Irländer von Geburt, von denen aber außer ihren Namen nichts näher bekannt ist …   Vollständiges Heiligen-Lexikon

  • List of minor characters in the StarCraft series — In addition to the main characters, the StarCraft series also has a significant roster of supporting characters. These characters are usually main characters in their prospective source, for example Michael Liberty is the central character to and …   Wikipedia

  • Мельникова, Екатерина Александровна — В Википедии есть статьи о других людях с такой фамилией, см. Мельникова. Екатерина Мельникова …   Википедия

  • StarCraft: Insurrection — Разработчик Aztech New Media …   Википедия

  • Aidus (5) — 5Aidus, Ep. (28. Febr. al. 10. Nov.) Aidus oder Aedus war der Sohn des Brekus oder Breckus und Bischof von Kill air in der irischen Provinz Media, als welcher er das Kloster Enach midbrenin stiftete. Vgl. S. Aedus1 …   Vollständiges Heiligen-Lexikon

  • Edus, S. — S. Edus, (frz. Ede), wird nach Migne zu Thryme in der irländischen Grafschaft Meath verehrt, wo man einen Theil seiner Reliquien aufbewahrt. Es scheint, daß es auf dieser Insel mehrere Heilige dieses Namens gegeben habe. Vgl. S. Aedus. (Mg.) …   Vollständiges Heiligen-Lexikon

  • Kerthennus, S. — S. Kerthennus, (15. Aug.), auch Caerthennus und Certhennus, ein Bischof von Clogher (Clochora), einem Flecken in Irland. Derselbe werde auch S. Aedus oder Aidus und Ferdachricus genannt. S. S. Maccarthennus. (III. 200) …   Vollständiges Heiligen-Lexikon


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.