Aidus (3)


Aidus (3)

3Aidus, C. (12. Febr.) Der Bekenner Aidus war der Sohn des Ferodachus aus Irland. Er findet sich in irländischen Festkalendern.



http://www.zeno.org/Heiligenlexikon-1858. 1858.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • aidus — aidùs, aidi̇̀ bdv. Sužviñgo ži̇̀rgas aidžiù balsù …   Bendrinės lietuvių kalbos žodyno antraštynas

  • Aidus (1) — 1Aidus, Rex, Ep. (4. Jan.) Aidus war aus königlichem Geschlechte in Irland geboren, und vertauschte, nachdem er zur Herrschaft gelangt war, den Königsmantel mit dem Ordenskleide und wurde Mönch im Kloster zu Kildar. Seiner ausgezeichneten… …   Vollständiges Heiligen-Lexikon

  • Aidus (10) — 10Aidus, (27. Okt. al. 13. Aug.) Aidus war aus der Familie des hl. Colmanus. Näheres über ihn ist uns nicht bekannt …   Vollständiges Heiligen-Lexikon

  • Aidus (4) — 4Aidus, Ep. (16. Febr.) Aidus, ein irländischer Bischof, wird in einigen Orten Irlands verehrt …   Vollständiges Heiligen-Lexikon

  • Aidus (5) — 5Aidus, Ep. (28. Febr. al. 10. Nov.) Aidus oder Aedus war der Sohn des Brekus oder Breckus und Bischof von Kill air in der irischen Provinz Media, als welcher er das Kloster Enach midbrenin stiftete. Vgl. S. Aedus1 …   Vollständiges Heiligen-Lexikon

  • Aidus (6) — 6Aidus, Ep. (4. Mai, al. 10. Nov.) Aidus, ein Sohn des Brekus oder Breckus, war Bischof in der irischen Provinz Media und Stifter des Klosters Enach midbrenin. Er starb den 10. Nov. 588. Er ist wahrscheinlich derselbe mit Obigem, obgleich er bei… …   Vollständiges Heiligen-Lexikon

  • Aidus (8) — 8Aidus, Abb. et M. (8. Juli). Aidus, der Sohn des Dubhdachrichus und Abt von Tirdaglassia und Cluai negnec, wurde bei der Eroberung der Burg Dunmasca von den Normannen gefangen, in die Provinz Momonia geführt und getödtet …   Vollständiges Heiligen-Lexikon

  • Aidus (9) — 9Aidus, (10. Juli). Der Diakon Aidus von Chrioch maine oder von Cuil maine, findet sich in irländischen Martyrologien …   Vollständiges Heiligen-Lexikon

  • aidus — aidùs, ì adj. (4) DŽ atsiliepiantis aidu, skardus: Kai prijosi kiemo vartus, sužvenk aidžiù balsu (d.) Rm. | Rytas buvo skaistus, aidus rš. aĩdžiai adv.: Aidžiai ir liūdnai kukavo gegutė gūdžiame miške Rs …   Dictionary of the Lithuanian Language

  • Aidus (2) — 2Aidus, (7. Febr.), Bischof von Slepta in der irischen Provinz Lagenia …   Vollständiges Heiligen-Lexikon


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.