Albericus, B. (4)


Albericus, B. (4)

4B. Albericus Abb. (26. Jan.) Der sel. Alberich, Abt und Mitbegründer des Ordens von Citeaux (Cistercium), war einer der edelsten Schüler des hl. Robert, weßwegen ihn dieser zum Prior im Kloster Molesme ernannte. Als aber der größte Theil der Mönche den gottseligen Absichten Roberts in Einhaltung der hl. Regel sich widersetzte, und dieser in Citeaux (Cisterz), einer sumpfigen Wüste bei Châlons in Burgund, eine neue Niederlassung gründete, war Alberich sein unzertrennlicher Gefährte und theilte mit ihm alle Mühsalen und Beschwerden der ersten Gründung. Er beschwur mit ihm und 18 Gefährten am 21. März 1098 aufs Neue die Regel des hl. Benedict und wurde, als Robert nach Molesme zurückgekehrt war, zum Abt von Citeaux erwählt. Alberich gab dem neuen Orden der »Cisterzienser« das weiße Kleid und die Constitutionen, welche er nach der Angabe angesehener Männer in einem Gesichte von der sel. Jungfrau Maria erhalten hatte, und welche die Gutheißung des Papstes erhielten. Als er sich im J. 1107 auf dem Sterbelager befand, begann er die Litanei zu beten und entschlief sanft bei den Worten: »Heilige Maria, bitt für uns!« wobei sich sein Angesicht in himmlische Glanze verklärte. An seinem Grabegeschahen viele Wunder.



http://www.zeno.org/Heiligenlexikon-1858. 1858.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Albericus — Albericus …   Wikipédia en Français

  • Albericus — is the Latin form of the name Alberic. Taxobox name = Albericus regnum = Animalia phylum = Chordata classis = Amphibia ordo = Anura subordo = Neobatrachia familia = Microhylidae subfamilia = Genyophryninae genus = Albericus genus authority =… …   Wikipedia

  • Albericus — Albericus …   Wikipédia en Français

  • ALBERICUS — I. ALBERICUS Marchio Tusciae, ab Hugone Capeto et Ottone Imperatore coercitus. Circa A. C. 941. Luitprand, Item Archiepiscopus Bituricensis saeculô 12. Item Diaconus, qui contra Berengarium scripsit, Baron. A. C. 1059. II. ALBERICUS fil. Ethonis… …   Hofmann J. Lexicon universale

  • Albericus, S. (1) — 1S. Albericus Erem. (29. Aug.) Vom hl. Alberich wird erzählt, er sei aus Etrurien gewesen und habe in der Einsamkeit auf den Apenninen in der Diözese Sarrina (Sarsinas) bei der Stadt Bagno (Balneum) ein sehrstrenges Leben geführt; wer er aber… …   Vollständiges Heiligen-Lexikon

  • Albericus, S. (2) — 2S. Albericus, Ep. (14. Nov. al. 5. 21. Aug.) Dieser hl. Alberich stammte aus friesischem Königsgeschlechte, entsagte aber schon frühzeitig allen Freuden und Genüssen der Welt, und vertauschte den Königsmantel mit dem demüthigen Gewande eines… …   Vollständiges Heiligen-Lexikon

  • Albericus, S. (3) — 3S. Albericus Erem. (24. Dec.) Der hl. Alberich war Eremit in Gladbach. Näheres ist uns jedoch von ihm nicht bekannt. (El.) …   Vollständiges Heiligen-Lexikon

  • Albericus, V. (5) — 5V. Albericus, Mon. Cardin. (10. Mai, al. 17. Okt.) Der chrw. Alberich, später Cardinal vom Titel Quatuor Coronatorum, war zuvor Mönch auf Cassino gewesen, hatte aber dort durch seine Einsicht, Weisheit und andere vortreffliche Eigenschaften ein… …   Vollständiges Heiligen-Lexikon

  • Albericus (6) — 6Albericus, Mon. (10. Mai). Alberich war nach Bucelin Mönch auf Monte Cassinno. In seiem 10. Lebensjahre war er auf Gottes Zulassung in eine tödtliche Krankheit gefallen, in der er 9 Tage lang besinnungslos dalag. In diesem Zustande völliger… …   Vollständiges Heiligen-Lexikon

  • Albericus (7) — 7Albericus, (1. Juli), ein Abt im Kloster Stablo (Stabulettum) im Bisthume Lüttich. S. Albricus …   Vollständiges Heiligen-Lexikon


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.