Albertus de Crespin, S. (12)


Albertus de Crespin, S. (12)

12S. Albertus de Crespin. Alles was man vom hl. Albert de Crespin weiß, ist, daß er ein Laienbruder war, der, weil er nicht lesen und also das Brevier nicht beten konnte, bei den einzelnen Tagzeiten eine bestimmte Anzahl Vater unser und Ave Maria betete. Ueberdieß weiß man von ihm, daß er ein Zeitgenosse Peters von Amiens war, und wahrscheinlich, wie dieser, den Kreuzzug gepredigt hat. (Mg.)



http://www.zeno.org/Heiligenlexikon-1858. 1858.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Johannes (450) — 450Johannes, (7. April), ein Priester und Mönch in der vom hl. Landelinus um d. J. 680 gestifteten Benedictiner Abtei Crespin (Crispinum) im Hennegau, welcher von seinem Abte Rainer die Erlaubniß erhalten hatte, sich in die Einsamkeit zu begeben …   Vollständiges Heiligen-Lexikon


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.