Darius


Darius

Darius (grch. Dareios, altpers. Darajavusch), 3 altpers. Könige aus der Dynastie der Achämeniden. – D. I., Sohn des Hystaspes, der große Erneuerer und Erweiterer des pers. Reichs nach dem Tode des Kambyses (522). D. tötete 521 mit 6 vornehmen Personen den Magier Gaumâta, der sich während Kambyses' Abwesenheit in Ägypten als Gegenkönig erhoben hatte. Zahlreiche Prätendenten und Aufstände wurden rasch überwältigt, das Reich namentlich ostwärts bis zum Indus erweitert und neu in 20 Verwaltungsbezirken (Satrapien) geordnet. Auch der »ionische Aufstand« 500-494 wurde ohne Mühe bezwungen. Dagegen mißglückten die Unternehmungen gegen die Skythen (513) und Griechenland, namentlich Athen (492-490), das für die Unterstützung der Jonier gestraft werden sollte. Über den Vorbereitungen zu einem neuen Zuge starb D. 485. – D. II. Nothus (d.i. Bastard), früher Ochus genannt, natürlicher Sohn des Königs Artaxerxes I. und Gemahl der Parysatis, regierte 423-405. Er hatte auch mit Empörungen zu kämpfen und verlor 408 Ägypten. – D. III. Kodomannus, ein ehrlicher, aber schwacher Herrscher, bestieg 336 den Thron, unterlag Alexander d. Gr. bei Issus (335) und Gaugamela (331) und wurde auf der Flucht 330 ermordet.


http://www.zeno.org/Brockhaus-1911. 1911.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Darius — is a male given name, etymologically it is the English transliteration of the Persian name, Dariush, its meaning is he possesses or rich and kingly . Contents 1 Given name 1.1 Historical people 2 Surname …   Wikipedia

  • Darius 2 — Darius Verleger Taito Release 1986 Genre Shoot em up Spielmodi Singleplayer, Multiplayer für zwei Spieler Steuerung 8 Wege Joystick, 2 4 Feuertasten …   Deutsch Wikipedia

  • Darius R — Darius Verleger Taito Release 1986 Genre Shoot em up Spielmodi Singleplayer, Multiplayer für zwei Spieler Steuerung 8 Wege Joystick, 2 4 Feuertasten …   Deutsch Wikipedia

  • Darius II — redirects here. See also Darius II (arcade game). Darius II (Dārayavahuš), was king of the Persian Empire from 423 BC to 405 BC.[1] Artaxerxes I, who died on December 25, 424 BC, was followed by his son Xerxes II. After a month and a half Xerxes… …   Wikipedia

  • Darius — ist ein männlicher Vorname. Inhaltsverzeichnis 1 Herkunft und Bedeutung 2 Varianten 3 Bekannte Namensträger 3.1 Vorname …   Deutsch Wikipedia

  • DARIUS — (Heb. and Aram. (from the Elephantine papyri) דריוש; in the Elephantine papyri also דריוהוש, דריהוש; old Persian darayavahus), name of three Persian kings of the Achaemenid royal family. DARIUS I (522–486 B.C.E.), a descendant of a collateral… …   Encyclopedia of Judaism

  • Darius — name of three Persian rulers, notably Darius the Great, Persian emperor 521 485 B.C.E., from Gk. Darius, from O.Pers. Darayavaus, probably lit. he who holds firm the good, from PIE root *dher (2) to hold firmly, support (see FIRM (Cf. firm)… …   Etymology dictionary

  • Darius — S écrivait autrefois surtout Darrius, ce qui a son importance, car le nom de personne Arrius a existé, et Darrius pourrait signifier d Arrius. Autrement, il s agit du nom Darius, qui fut popularisé par une dynastie de rois perses …   Noms de famille

  • Darius I — [his tasp′əsdə rī′əs] 550? 486? B.C.; king of Persia (522 486): called the Great: also Darius Hystaspes [his tasp′əs] …   English World dictionary

  • Darīus — Darīus, s. Dareios …   Meyers Großes Konversations-Lexikon


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.