Edelsheim-Gyulai


Edelsheim-Gyulai

Edelsheim-Gyulai (spr. -djú-), Leop. Wilh., Freiherr von, österr. General, geb. 10. Mai 1826 zu Karlsruhe, kämpfte 1848-49 in Italien und Ungarn, 1859 in Italien gegen die Franzosen und 1866 in Böhmen gegen die Preußen, 1875-86 Höchstkommandierender in Ungarn, gest. 27. März 1893 in Budapest.


http://www.zeno.org/Brockhaus-1911. 1911.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Leopold Freiherr von Edelsheim-Gyulai — Leopold Freiherr von Edelsheim, Lithographie von Eduard Kaiser, 1859 …   Deutsch Wikipedia

  • Edelsheim — Edelsheim,   1) Georg Ludwig Freiherr von, badischer Diplomat, * Hanau 22. 6. 1740, ✝ Karlsruhe 2. 12. 1814, Bruder von 4); trat 1784 aus preußischem in badischem Dienste, wurde Mitglied des Geheimen Rates. Er vertrat Baden auf dem Kongress von… …   Universal-Lexikon

  • Edelsheim — ist der Familienname folgender Personen: Friedrich Christian Seifert von Edelsheim (1669–1722), Chef der Regierung („Regierungspräsident“) der Grafschaft Hanau Münzenberg Johann Georg Seifert von Edelsheim (1639 1723), hanau münzenbergischer… …   Deutsch Wikipedia

  • Edelsheim (Adelsgeschlecht) — Wappen derer von Edelsheim Die Reichsfreiherren von Edelsheim sind ein ursprünglich hanauisches, später hessisches Adelsgeschlecht. Sie führen sich zurück auf den kurmainzischen Geheimrat, Regierungs und Kammerpräsidenten der Grafschaft Hanau… …   Deutsch Wikipedia

  • Edelsheim — Edelsheim, 1) Ludwig, Freiherr von, bad. Minister, geb. 24. Okt. 1823 in Karlsruhe, gest. 23. Febr. 1872, studierte in Heidelberg und Berlin, stand zuerst in kurhessischen Diensten, vertauschte diese 1861 mit badischen, ward Ministerresident in… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Gyulai — (spr. Djulaï), ein altes Geschlecht siebenbürgischen Ursprungs, welches in Österreich u. Siebenbürgen angesessen ist, 1694 in den Freiherren u. 1701 in den Grafenstand erhoben wurde. Der Stammvater Gyula war einerder Heerführer u. oberster… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Gyulai — (spr. djūlai), 1) Franz, Graf von, österr. Feldzeugmeister, geb. 1. Sept. 1798 in Pest, gest. 21. Sept. 1868, trat früh in den österreichischen Militärdienst, war 1848 bereits Feldmarschalleutnant und wurde zum Gouverneur des Küstenlandes ernannt …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Ferencz Gyulai — Le feld maréchal Ferencz Gyulai Ferenc Gyulay / Gyulai (nom hongrois selon l orthographe moderne : Ferenc Gyulai), comte de Marosnémeth et de Nádaska, (né à Pest le 1er septembre 1798, mort à Vienne le …   Wikipédia en Français

  • Friederike Kronau — (auch: Cronau; * 7. März 1841 in Duisburg Ruhrort; † 18. Februar 1918 in Wien) war eine Schauspielerin und uneheliche Tochter der Schauspielerin Johanette Friederike Cronau. In erster Ehe war sie mit dem k. u. k. General Leopold Freiherr von… …   Deutsch Wikipedia

  • István Horthy — de Nagybánya István Horthy de Nagybánya (* 12. September 1904 in Pula; † 20. August 1942 in Aleksejevka) war der älteste Sohn des ungarischen Regenten A …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.