Sagan


Sagan

Sagan, Kreisstadt im preuß. Reg.-Bez. Liegnitz, am Bober, (1905) 14.209 E., Garnison, Amtsgericht, Handelskammer, Schloß, Gnadenkirche mit herzogl. Gruft, Gymnasium, Lehrerseminar, Strafanstalt für Frauen. Dabei der Truppenübungsplatz Neuhammer. S. ist Hauptort des Mediatfürstent. S. (etwa 1200 qkm), das 1397 aus dem Fürstent. Glogau hervorging, 1786 durch Kauf an den Herzog Peter Biron (s.d.) von Kurland, durch dessen Tochter Dorothea an das Haus Talleyrand (s. Talleyrand-Périgord) kam.


http://www.zeno.org/Brockhaus-1911. 1911.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Sagan — may refer to:Places * German name of the duchy of Żagań in Prussian Silesia (present day Poland) * Sagan, Ethiopia, named after the Sagan River * Şağan, AzerbaijanPeople* Carl Sagan, American astronomer and advocate for rationalism and skepticism …   Wikipedia

  • Sagan — bezeichnet Żagań, Stadt in der Woiwodschaft Lebus in Schlesien, Polen Herzogtum Sagan, bzw. Fürstentum Sagan, Herrschaft in Schlesien seit 1273 bis in das 19. Jh. Landkreis Sagan, Kreis des Bezirks Liegnitz 1816–1945 Sagan (Fluss) in Äthiopien… …   Deutsch Wikipedia

  • SAGAN (C.) — Carl SAGAN 1934 1996 Le conteur charismatique qui révéla au grand public les splendeurs et les mystères de l’Univers à travers livres et séries d’émissions télévisées ne doit pas éclipser l’homme de science, dont la contribution à la toute jeune… …   Encyclopédie Universelle

  • SAGAN (F.) — SAGAN FRANÇOISE QUOIREZ dite FRANÇOISE (1935 ) Françoise Sagan écrit son premier roman, Bonjour tristesse (1954), à dix huit ans. C’est l’histoire d’une jeune fille, Cécile, qui pousse la maîtresse de son père au suicide. Le public voit en Cécile …   Encyclopédie Universelle

  • SAGAN (L.) — SAGAN LÉONTINE (1889 1974) L’actrice autrichienne Léontine Schlesinger (dite Sagan) fut l’élève de Max Reinhardt et fit surtout une carrière théâtrale. Le succès de l’une de ses mises en scène, Gestern und Heute de Christa Winsloe, lui valut d’en …   Encyclopédie Universelle

  • Sagan — Sagan, 1) sonst mittelbares Fürstenthum Niederschlesiens, von der Neumark, den Fürstenthümern Glogau u. Jauer u. der Lausitz begrenzt; 22 QM., 40,600 Ew.; eben u. sandig; jetzt Standesherrschaft der Fürstin von Talleyrand, Tochter des Herzogs… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • sagan — {{/stl 13}}{{stl 8}}rz. mnż I, D. a, Mc. sagannie {{/stl 8}}{{stl 20}} {{/stl 20}}{{stl 12}}1. {{/stl 12}}{{stl 7}} duże, metalowe naczynie kuchenne przypominające kocioł : {{/stl 7}}{{stl 10}}Zagotować sagan wody. Postawić sagan na kuchni.… …   Langenscheidt Polski wyjaśnień

  • Sagan [2] — Sagan, Hauptstadt des gleichnamigen Kreises und Fürstentums im preuß. Regbez. Liegnitz, am Bober, Knotenpunkt der Staatsbahnlinien Sommerfeld Breslau, S. Hansdorf, S. Kottbus u.a., 114 m ü. M., hat eine große evangelische und 3 kath. Kirchen,… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Sagan [1] — Sagan, preuß. Lehnsfürstentum und Standesherrschaft in Niederschlesien mit Virilstimme auf dem schlesischen Provinziallandtag, war früher ein Teil des Herzogtums Glogau, von dem es durch Erbteilung der Söhne des Herzogs Heinrich VIII. 1397… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Sagan — Sagan, mittelbares Fürstenthum im schles. Reg. Bez. Liegnitz, hatte früher eigene Fürsten, gehörte dann der Krone Böhmen, wurde 1627 von Wallenstein erkauft, kam 1646 an den Fürsten Lobkowitz, 1786 durch Kauf an den Herzog von Kurland, gehört… …   Herders Conversations-Lexikon


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.