Abundantia


Abundantia

Abundantĭa (lat.), Überfluß, Fülle, als röm. Göttin mit Füllhorn oder Ähren dargestellt.


http://www.zeno.org/Brockhaus-1911. 1911.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Abundantia — (ca. 1630) by Rubens For the Christian saint, see Saint Abundantia. In ancient Roman religion, Abundantia (Latin pronunciation: [abʊnˈdantia]) was a divine personification of abundance and prosperity. She was am …   Wikipedia

  • Abundantia — (von lateinisch abundantia Überfluss , Reichtum ) steht für: Abundantia (Mythologie), die römische Göttin des Überflusses (151) Abundantia, einen Asteroiden Abundantia von Spoleto, eine Einsiedlerin Siehe auch: Abundanz …   Deutsch Wikipedia

  • Abundantia [1] — Abundantia (lat.), 1) (Abundanz), Überfluß, Fülle, Reichthum; dazu Abundant, überflüssig, u. Abundiren, Überfluß haben; 2) (Ubertas), Personification des Überflusses, allegorisch dargestellt als weibliche Gestalt mit reichen Gewändern u. mit… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Abundantia [2] — Abundantia sind Substantiva, welche in den obliquen Casus mehre, nach verschiedenen Declinationen flectirte Formen haben, s. u. Substantivum …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Abundántia — (lat.), Personifikation des Überflusses, auf römischen Kaisermünzen ihre Gaben aus einem Füllhorn ausschüttend dargestellt. Ihr verwandt ist die Domina Abundia (altfranz. Dame Habonde), in Dichtungen des Mittelalters: ein gütiges Wesen, das… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • abundantia — index store (depository) Burton s Legal Thesaurus. William C. Burton. 2006 …   Law dictionary

  • Abundantia, S. — S. Abundantia, V. (19. Jan. al. 16. Juli, al. 26. Dec.) – Die hl. Abundantia war die Tochter vornehmer Eltern und Schülerin des hl. Abtes Majolus. Sie wurde bei Spoleto in Italien geboren und gab, kaum zur Welt gekommen, solch staunenswerthe… …   Vollständiges Heiligen-Lexikon

  • Abundantia — Abundạntia   die, , spätrömische Personifikation des Überflusses, ohne Kult, aber häufig auf Münzen dargestellt. Ihr Attribut war das Füllhorn. Die Abundantia lebte in der »Dame Habonte« der altfranzösischen Dichtung fort.   …   Universal-Lexikon

  • Abundantia — Abun|dan|tia die; <aus lat. abundantia »das Überströmen, Überfluss«> spätröm. Personifikation des Überflusses …   Das große Fremdwörterbuch

  • Abundantia — gausumas statusas T sritis gyvūnų raida, augimas, ontogenezė, embriologija atitikmenys: lot. Abundantia ryšiai: platesnis terminas – audinių nenormalumas siauresnis terminas – odinis …   Veterinarinės anatomijos, histologijos ir embriologijos terminai


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.