Aesopus


Aesopus

Aesōpus, ī, m. (Αἴσωπος), I) der bekannte griechische Fabeldichter aus Phrygien, zur Zeit des Krösus, (um die Mitte des 6. Jahrh. v. Chr.), nach dem später alle Fabeln äsopische genannt wurden, s. Quint. 5, 11, 19. Gell. 2, 29. – Dav. a) Aesōpicus, a, um (Αἰσωπικός), in äsopischer Art gedichtet, Aesopicae fabulae, Fabeln, in denen Tiere u. leblose Gegenstände, hingegen Libysticae (nach Art einer gewissen Libys gedichtet), in denen Menschen u. Tiere handelnd eingeführt sind, Isid. 1, 39, 2. – b) Aesōpīus od. Aesōpēus, a, um (Αἰσώπειος), äsopisch, Aesopei logi, Sen. ad Polyb. 8, 3 (= 27, 1). – Form Aesōpius (mit kurzem i, Αἰσώπιος), Auson. ep. (XVI) 2, 78. p. 176 Schenkl. – II) Claudius od. Clodius Aesopus, ein tragischer Schauspieler in Rom, Zeitgenosse und Freund Ciceros, in seinem Fache ebenso ausgezeichnet wie Roscius als Komiker, s. Hor. ep. 2, 1, 82. Cic. de div. 1, 80. Quint. 11, 3, 111. Trotzdem er vielen Aufwand machte (Plin. 10, 141), hinterließ er doch seinem Sohne (Cic. ad Att. 11, 15, 3) ein sehr großes Vermögen, das dieser, wie wenn es eine Last wäre (Val. Max. 9, 1, 2), durch tolle Verschwendung so schnell als möglich los zu werden suchte, s. Plin. 9, 122. Hor. sat. 2, 3, 239.


http://www.zeno.org/Georges-1913. 1806–1895.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Aesopus — ist die lateinische Schreibweise des Namens des griechischen Fabeldichters Äsop; Bestandteil des Titels einer römischen Fabelsammlung, siehe Aesopus Latinus Romulus; Namensbestandteil des römischen Dichters Clodius Aesopus; ein Verlag, siehe… …   Deutsch Wikipedia

  • Aesopus — soll ein phrygischer Sklave um 550 v. Chr. gewesen sein, der zuletzt von seinem Herrn, einem samischen Philosophen, freigelassen wurde; seinen Tod habe er in Delphi durch die Rache der Priester gefunden, weil er deren Trug aufgedeckt. Er gilt als …   Herders Conversations-Lexikon

  • Aesopus — Aesopus,   legendärer griechischer Fabeldichter, Aisopos …   Universal-Lexikon

  • AESOPUS — I. AESOPUS Phryx, Philosophus, et fabulator clarissimus, conditione autem servus, tempore Croesi Lydorum regis, cui fabulas suas dicavit. Nomen a nigredine forte obtinuit. Aesopus enim et Aethiops idem significant. Huius vitam Maximus Planudes… …   Hofmann J. Lexicon universale

  • Aesopus Latinus — oder kurz Romulus ist der Titel einer lateinischen Fabelsammlung in Prosa, die um das Jahr 400 möglicherweise in Gallien nach einer Ausgabe der Fabeln in Versen des Phaedrus geschaffen wurde, die in dieser Zeit noch deutlich vollständiger vorlag… …   Deutsch Wikipedia

  • Aesopus Latinus Romulus — Aesopus Latinus oder kurz Romulus ist der Titel einer lateinischen Fabelsammlung in Prosa, die um das Jahr 400 möglicherweise in Gallien nach einer Ausgabe der Fabeln in Versen des Phaedrus geschaffen wurde, die in dieser Zeit noch deutlich… …   Deutsch Wikipedia

  • Aesopus (historian) — Aesopus (Gr. polytonic|Αίσωπος) was a Greek historian who wrote a life of Alexander the Great. The original is lost, but there is a Latin translation of it by Julius Valerius, of which Franciscus Juretus had, he says, a manuscript. [Franciscus… …   Wikipedia

  • Aesopus, Claudius — ▪ Roman tragedian Claudius also spelled  Clodius   flourished 1st century BC       most eminent of the Roman tragedians, contemporary and intimate friend of Cicero (Cicero, Marcus Tullius), whom he instructed in elocution, and regarded by Horace… …   Universalium

  • Clodius Aesopus — Clodius (or Claudius) Aesopus was the most celebrated tragic actor of Ancient Rome in time of Cicero, that is, the 1st century BC, but the dates of his birth and death are not known. His name seems to show that he was a freedman of some member of …   Wikipedia

  • Clodius Aesopus — war ein römischer Tragödiendichter, der vor allem in der Zeit Ciceros arbeitete, wobei seine Lebensdaten unbekannt sind. Der Name scheint anzuzeigen, dass er ein Freigelassener eines Mitglieds der gens Clodia war. Leben und Werk Cicero unterhielt …   Deutsch Wikipedia

  • Эзоп Клодий, Клодий Эзоп (Clodius Aesopus) — Эзоп Клодий, Клодий Эзоп (Clodius Aesopus), римский актёр трагик I в. до н. э. Друг Цицерона, которого учил дикции. Владел искусством эмоционально психологического воздействия на зрителя …   Большой Энциклопедический словарь


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.