agoranomus


agoranomus

agorānomus, ī, m. (ἀγορανόμος), der Marktmeister, Marktvorsteher u. -richter, eine polizeiliche Behörde Griechenlands, die die Aufsicht über den Markt, über Kauf u. Verkauf hatte u. dabei entstehende Streitigkeiten schlichtete, der auch die polizeiliche Sittenaufsicht über Wirtshäuser, öffentliche Dirnen usw. oblag, wie den aediles in Rom (dah. auch Iustin. 21, 5, 7 aediles Übersetzung von agoranomi), Plaut. capt. 824; Curc. 285; mil. 727.


http://www.zeno.org/Georges-1913. 1806–1895.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • agoranome — ● agoranome nom masculin (grec agoranomos) Magistrat grec chargé de la police des marchés. ⇒AGORANOME, subst. masc. ANTIQ. GR. Magistrat chargé dans les cités grecques de la police des marchés et qui devait veiller à la qualité des denrées mises… …   Encyclopédie Universelle


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.