Haager Gesellschaft zur Verteidigung der christlichen Religion


Haager Gesellschaft zur Verteidigung der christlichen Religion

Haager Gesellschaft zur Verteidigung der christlichen Religion (Societas Hagana pro vindicanda religione christiana), ein am 19. Okt. 1785 von Heringa und vier andern reformierten Geistlichen Hollands gestifteter Verein, der Preisaufgaben über jeweils brennende Fragen der Religionswissenschaft, der christlichen Theologie und des kirchlichen Lebens ausschreibt und die preisgekrönten Arbeiten veröffentlicht (»Werken van het Haagsche Genootschap«, Leiden). Lateinisch, holländisch, französisch und deutsch geschriebene Arbeiten sind zulässig, der theologische Standpunkt weitherzig. Vgl. »Het Haagsche Genootschap tot verdediging van de christelijke godsdienst« (Leiden 1885).


http://www.zeno.org/Meyers-1905. 1905–1909.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Haager Gesellschaft — zur Verteidigung der christlichen Religion, 1785 in Holland gegründet, stellt alljährlich theol. Preisaufgaben, deren gelungene Lösungen sie veröffentlicht und mit 400 Fl. nebst silberner oder goldener Medaille prämiiert …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Gerechter Krieg — Als gerechten Krieg (lateinisch bellum iustum) bezeichnet abendländische Rechtstradition einen Krieg oder bewaffneten Konflikt zwischen Kollektiven – meist Staaten –, dessen Begründungen, Ziele und Mittel bestimmte Bedingungen erfüllen und… …   Deutsch Wikipedia

  • Bellum Justum — Als gerechten Krieg (lateinisch bellum iustum) bezeichnet abendländische Rechtstradition einen Krieg oder bewaffneten Konflikt zwischen Kollektiven – meist Staaten –, dessen Begründungen, Ziele und Mittel bestimmte Bedingungen erfüllen und… …   Deutsch Wikipedia

  • Bellum iustum — Als gerechten Krieg (lateinisch bellum iustum) bezeichnet abendländische Rechtstradition einen Krieg oder bewaffneten Konflikt zwischen Kollektiven – meist Staaten –, dessen Begründungen, Ziele und Mittel bestimmte Bedingungen erfüllen und… …   Deutsch Wikipedia

  • Jus ad bellum — Als gerechten Krieg (lateinisch bellum iustum) bezeichnet abendländische Rechtstradition einen Krieg oder bewaffneten Konflikt zwischen Kollektiven – meist Staaten –, dessen Begründungen, Ziele und Mittel bestimmte Bedingungen erfüllen und… …   Deutsch Wikipedia

  • Friedensaktivist — Als Friedensbewegung bezeichnet man vorwiegend in westlichen Demokratien auftretende soziale Bewegungen, die bestimmte Kriege, Kriegsformen und Kriegsrüstung aktiv und organisatorisch verhindern und den Krieg als Mittel der Politik langfristig… …   Deutsch Wikipedia

  • Spanien — Spa|ni|en; s: Staat im Südwesten Europas. * * * Spani|en,     Kurzinformation:   Fläche: 504 750 km2   Einwohner: (2000) 40,0 Mio.   Hauptstadt: Madrid   Amtssprache …   Universal-Lexikon

  • Boxeraufstand — Zeitgenössische Karikatur Ein „Boxer“ (1900) …   Deutsch Wikipedia

  • Boxer-Aufstand — Zeitgenössische Karikatur Ein „Boxer“ (1900) …   Deutsch Wikipedia

  • Boxerprotokoll — Zeitgenössische Karikatur Ein „Boxer“ (1900) …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.