Henseler


Henseler

Henseler, Ernst, Maler, geb. 27. Sept. 1852 in Wepritz bei Landsberg a. W., ging 1870 zum Besuch der Kunstschule nach Berlin und 1871 nach Weimar, wo er sich unter C. Gussow, A. Baur und Brendel besonders zum Genre- und Landschaftsmaler ausbildete. Nachdem er sich schon in Weimar durch die frisch und lebendig gemalten Genrebilder: Jagdessen (1875), Wirtshausszene (1877, in der Galerie zu Darmstadt) und Jagdpause bekannt gemacht, kehrte er 1878 nach Berlin zurück, wo er Assistent an der Kunstschule wurde und auch, besonders durch M. Gropius gefördert, Gelegenheit fand, seine Begabung für die dekorative Malerei in Sgraffitogemälden für den Posthof in der Oranienburger Straße und für die Fassade der von Gropius erbauten Kunstschule zu erproben. 1881 wurde er Lehrer am königlichen Kunstgewerbemuseum und 1888 Dozent an der Technischen Hochschule. In seinen Genrebildern, die durch Klarheit und Anmut des Kolorits und durch Feinheit und Innigkeit der Charakteristik ausgezeichnet sind, schildert er mit Vorliebe das Leben der Landleute nach Motiven aus der Mark, besonders aus den Warthegegenden. Seine Hauptwerke dieser Art sind: das Frühstück der Mäher (1883), Roggenernte (1886), Feierabend (1890), Haferernte (1891), Rückkehr von der Heuernte, Nach vollbrachtem Tagewerk (1898) und ein zufriedener Agrarier. Von seinen übrigen Bildern sind die hervorragendsten: die Wohltäterin (1887, in der Galerie zu Milwaukee), die Freiheit gerettet! (1892, Kampf zwischen Germanen und Römern), ein Bildnis Hoffmanns von Fallersleben (1893, in der Berliner Nationalgalerie), Franzosenzeit (1894), ein parlamentarischer Frühschoppen bei Bismarck (1896), die 5. Division vor Rezonville 16. Aug. 1870 (1897), im Sachsenwald (Fürst Bismarck), letzte Patronen (1900) und Fürst Bismarck in der Reichstagssitzung vom 6. Febr. 1888 (1901, im städtischen Museum zu Erfurt). H., auch als Aquarellmaler und Illustrator tätig, ist königlicher Professor.


http://www.zeno.org/Meyers-1905. 1905–1909.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Henseler — ist der Familienname folgender Personen: Heinz Henseler (1933–2011), deutscher Psychoanalytiker und Hochschullehrer Maren Henseler (* 1983), deutsche Fußballspielerin Matthias Henseler (1887–1964), deutscher Politiker (Zentrum, CDU), nordrhein… …   Deutsch Wikipedia

  • Henseler — Nom rencontré en Allemagne et en Alsace Lorraine. Voir Henssler …   Noms de famille

  • Henseler — patronymische Bildung auf er zu Hensel …   Wörterbuch der deutschen familiennamen

  • Heinz Henseler — (* 7. Mai 1933 in Aschendorf/Ems; † 9. September 2011 in München) war ein deutscher Psychoanalytiker. Von 1982 bis 1998 war er als Nachfolger von Wolfgang Loch zweiter Inhaber des Lehrstuhls für Psychoanalyse, Psychotherapie und Psychosomatik an… …   Deutsch Wikipedia

  • Matthias Henseler — (* 5. November 1887 in Geisbach bei Hennef; † 13. Dezember 1964) war ein deutscher Politiker (CDU). Er war von 1950 bis 1958 Mitglied des Landtags von Nordrhein Westfalen. Ausbildung und Beruf Matthias Henseler absolvierte nach der Volksschule… …   Deutsch Wikipedia

  • Maren Henseler —  Maren Henseler Informationen über die Spielerin Geburtstag 14. November 1983 Größe 175 cm Position Sturm Vereine als Aktive Jahre …   Deutsch Wikipedia

  • Annelie Kever-Henseler — (* 2. April 1947 in Köln) ist eine deutsche Politikerin der SPD. Ausbildung und Beruf Annelie Kever Henseler erlangte 1962 ihren Volksschulabschluss. Danach besuchte sie die Kaufmännische Handelsschule in Köln. 1964 erhielt sie die Fachschulreife …   Deutsch Wikipedia

  • Wolfgang Henseler — (* 1952 in Erftstadt Bliesheim) ist seit 12. Oktober 2004 hauptamtlicher Bürgermeister der Stadt Bornheim. In dieser Funktion ist er zugleich Chef der Verwaltung und Vorsitzender des Stadtrates. Leben Wolfgang Henseler wuchs in Köln, Aachen und… …   Deutsch Wikipedia

  • Hensler — Henseler …   Wörterbuch der deutschen familiennamen

  • Henzler — Henseler …   Wörterbuch der deutschen familiennamen


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.