Assignaten


Assignaten

Assignaten (franz. Assignats), Anweisungen, besonders jenes französische Papiergeld, das am 1. April 1790 von der Nationalversammlung zur Tilgung der Nationalschuld dekretiert wurde. Es bestand anfangs in Anweisungen auf den Wert der eingezogenen geistlichen Pfründen (daher die Bezeichnung »A.«), später auch auf den der königlichen und Emigrantengüter, bei deren Veräußerung die A. an Zahlungs Statt angenommen werden sollten. Bald darauf wurde den A. Zwangskurs verliehen. Zuerst wurden für 400 Mill. Livres, nach einigen Monaten, besonders auf Mirabeaus Betrieb, weitere 800 Mill. Livres und nach und nach für 45,578 Mill. ausgegeben, wozu noch viele gefälschte kamen. Man hatte A. von 5 bis zu 10,000 Livres. und zwar in verschiedenem Format, von weißem, gelbem, blauem, rotem und grünem Papier, mit mancherlei Devisen und Verzierungen. Die zuerst ausgegebenen führten die Aufschrift: »Domaines nationaux«. Kurze Zeit kursierten die A. gleich barem Gelde; doch sank ihr Kurs trotz Schreckensregiment und Guillotine sofort gegen Metall, als sie in schrankenloser Weise vermehrt wurden. 1796 galten sie kaum noch 1 Proz., so daß die Waren zu enormen Preisen in Papier verkauft wurden, ohne daß die gesetzliche Anordnung nicht zu überschreitender Maximalpreise hiergegen helfen konnte. Im Februar 1796 wurden sie außer Kurs gesetzt und zu 1/30, später zu 1/100 ihres Nominalwerts gegen ein neues Papiergeld, die Mandaten (Territorialmandaten), umgetauscht, die selbst wieder nach wenigen Monaten auf kaum 3 Proz. zurückgingen, nachdem für 2400 Mill. Livres mit Zwangskurs ausgegeben worden waren. Am 21. Mai 1797 wurden alle A. für ungültig erklärt, die noch nicht gegen Mandaten ausgetauscht waren. Als der Zwangskurs der letztern im Februar 1797 aufgehoben wurde und die öffentlichen Kassen die Mandaten zum Tagespreis annahmen, stand der letztere auf 1/4000 ihres Nominalbetrags. Vgl. Stourm, Les finances de l'ancien régime et de in Révolution (Par. 1885, 2 Bde.).


http://www.zeno.org/Meyers-1905. 1905–1909.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Assignaten —   [französisch; zu lateinisch assignare »anweisen«, »zuteilen«] Plural, wertloses Papiergeld; ursprünglich Papiergeld der Französischen Revolution. Auf die enteigneten geistlichen und königlichen Güter wurden 1789 auf Beschluss der… …   Universal-Lexikon

  • Assignaten — (Anweisungen), französisches Papiergeld zu Tilgung der Nationalschuld, von der Nationalversammlung decretirt u. am 19. April 1790 vom König bestätigt; bestand in Anweisungen auf den Werth, Anfangs der eingezogenen geistlichen, später der königl.… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Assignaten — Assignāten (frz.), Anweisungen, während der Franz. Revolution 19. April 1790 dekretiertes Papiergeld, war wegen zu starker Emission (bis 45.575 Mill. Frs.) zuletzt wertlos, wurde 19. Febr. 1796 außer Kurs gesetzt und gegen Mandate im Verhältnis 1 …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Assignaten — Assignaten, ein zunächst auf die während der ersten franz. Revolution konfiscirten Güter der Kirche, des Königs und der Emigranten fundirtes Papiergeld, welches unter Robespierres blutiger Herrschaft in ungemessenen Summen, nach Einigen über 20… …   Herders Conversations-Lexikon

  • Assignaten — Assignat über 15 Sols von 1792 Assignat über 500 Livres von 1794 Die Assignaten (von franz. assignation = Anweisung) waren das während der Französischen Revolution verwendete Papiergeld …   Deutsch Wikipedia

  • Assignat — über 15 Sols von 1792, mit monarchischen Symbolen …   Deutsch Wikipedia

  • Frankreich [3] — Frankreich (Gesch.). I. Vom Anfang der geschichtlichen Zeit bis zum Ende der römischen Herrschaft, 486 v. Chr. Die ersten Bewohner des heutigen F s waren Celten (s.d.), von den Römern Gallier genannt; nur einzelne Theile des Landes wurden zu der… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Konstituante — Als Konstituante (französisch Assemblée nationale constituante ‚verfassunggebende Nationalversammlung‘) wird jene französische Nationalversammlung bezeichnet, die vom 9. Juli 1789 bis zum 2. September 1791 mit dem Ziel tagte, Frankreich eine …   Deutsch Wikipedia

  • Babeuf — François Noël Babeuf François Noël Babeuf, genannt Gracchus Babeuf (* 23. November 1760 in Saint Nicaise bei Saint Quentin; † 27. Mai 1797 in Vendôme) war Journalist und ein linksrevolutionärer französischer Agitator während der ersten… …   Deutsch Wikipedia

  • Baboeuf — François Noël Babeuf François Noël Babeuf, genannt Gracchus Babeuf (* 23. November 1760 in Saint Nicaise bei Saint Quentin; † 27. Mai 1797 in Vendôme) war Journalist und ein linksrevolutionärer französischer Agitator während der ersten… …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.