Attĭcus


Attĭcus

Attĭcus, 1) Titus Pomponius, röm. Ritter, 109–32 v. Chr., erhielt den Beinamen A., mit dem er gewöhnlich benannt wird, von seinem langjährigen Aufenthalt in Athen (86–65). Nach Rom zurückgekehrt, hielt er sich von jeder politischen Tätigkeit fern, nahm aber doch eine höchst angesehene Stellung ein, indem er sich durch allseitige Gefälligkeit, zu der ihm sein großes Vermögen die Mittel bot, mit den Häuptern der entgegengesetzten Parteien, wie Cicero, Brutus, Antonius, Octavian, im Einvernehmen zu erhalten wußte. Namentlich mit Cicero verband ihn vertrauteste Freundschaft, von der dessen an ihn gerichtete Briefe Zeugnis ablegen. Um die römische Literatur hat er sich durch seine Tätigkeit als Buchhändler verdient gemacht, indem er die Schriften seiner Zeitgenossen durch seine zahlreichen Sklaven vervielfältigte und weithin verbreitete. Sein Leben beschrieb ausführlich Cornelius Nepos. Vgl. Boissier, Cicero und seine Freunde (deutsch, Leipz. 1869)

2) Herodes, Rhetor, s. Herodes Atticus.


http://www.zeno.org/Meyers-1905. 1905–1909.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Atticus — Saltar a navegación, búsqueda Atticus Fundación 2001 Sede San Diego, California …   Wikipedia Español

  • Atticus — may refer to any of:*Archbishop Atticus of Constantinople (406 ndash;425) *Atticus Finch, the central character in To Kill a Mockingbird *Titus Pomponius Atticus (110 BC/109 BC – 32 BC), an ancient Roman littérateur / philosopher *Herodes Atticus …   Wikipedia

  • Atticus — • Patriarch of Constantinople (406 425), born at Sebaste in Armenia; died 425 Catholic Encyclopedia. Kevin Knight. 2006. Atticus     Atticus      …   Catholic encyclopedia

  • Attĭcus — Attĭcus, 1) Titus Pomponius A., geb. 106 v. Chr., nach seiner Adoption von Q. Cäcilius Metellus, seinem mütterlichen Oheim, Q. Cäcilius Pomponianus A., erhielt den Beinamen A. von seiner Sprachfertigkeit u. Sittenfeinheit, die er sich zu Athen,… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Atticus — Attĭcus, Titus Pomponius, röm. Schriftsteller, geb. 109, gest. 32 v. Chr., vertrauter Freund Ciceros, dessen Briefe an ihn erhalten sind (»Epistolae ad Atticum«) …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Atticus — Atticus, Beiname der röm. Familie Pomponius. T. Pomponius A., geb. 109 v. Chr., reicher und feingebildeter Römer, begleitete nie ein Staatsamt, stand aber mit den vornehmsten Römern in vertrauten Verhältnissen; seiner Freundschaft mit Cicero… …   Herders Conversations-Lexikon

  • Atticus —  Pour l’article homonyme, voir Attikos.  Marcus Tullius Cicero. « De tous les correspondants de Cicéron, aucun n’entretint avec lui un commerce plus long et plus régulier qu’Atticus. Leurs relations durèrent, sans interruption et… …   Wikipédia en Français

  • Atticus — Das römische Cognomen Atticus trugen folgende Personen: Titus Pomponius Atticus Herodes Atticus Atticus von Konstantinopel, der Bischof von Konstantinopel in den Jahren 406 425 Gaius Quintius Atticus, römischer Suffektkonsul im Jahr 69 Tiberius… …   Deutsch Wikipedia

  • ATTICUS — I. ATTICUS Patriarcha Constantinopol. Chrysostomô exulante. Innocentii I. Episcopi Romani legatos parum honorifice excepit. Obiit A. C. 421. Zelô Orthodoxiae et charitate in pauperes illustris. Socr. l. 7. Ei successit Sisinmus. Item, Episcopus… …   Hofmann J. Lexicon universale

  • Atticus — Ạtticus,   Titus Pomponius, * 110 v. Chr., ✝ 32 v. Chr.; ein hochgebildeter, vermögender römischer Ritter und Geschäftsmann, angesehen als politisch neutraler Mittelpunkt der gebildeten Welt, als Historiograph, auch als Verleger zeitgenössischer …   Universal-Lexikon


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.