Nebelbilder


Nebelbilder

Nebelbilder, s. Laterna magica.


http://www.zeno.org/Meyers-1905. 1905–1909.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Nebelbilder — (engl. Dissolving views), Bilder einer Laterna magica (s.d.), die unter Anwendung starker Linsengläser und der intensiven Hydrooxygengas oder elektr. Beleuchtung auf einer Wand erscheinen und durch Veränderungen in der Stellung der Laterna magica …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Nebelbilder — (dissolving views), optische Bilder, durch eine magische Laterne gebildet, mit Anwendung kräftiger Linsengläser und der intensiven Beleuchtung mittelst Hydrooxygengas, wodurch ein großes und sehr deutliches Bild auf der auffangenden Leinwand… …   Herders Conversations-Lexikon

  • Nebelbilder — Nebelbilder,   Bilder, die bei tief stehender Sonne als Schatten auf einer nahen Nebelwand entstehen. Täuschung über die wahre Entfernung lässt den Schatten übergroß erscheinen (z. B. Brockengespenst, Glorie).   …   Universal-Lexikon

  • Brüder Skladanowsky — Max Skladanowsky (* 30. April 1863 in Pankow bei Berlin; † 30. November 1939 in Berlin) war ein Wegbereiter des Films. Mit seinem Bruder Emil Skladanowsky (1866 1945) entwickelte er das Bioscop, mit dem sie am 1. November 1895 erstmals kurze… …   Deutsch Wikipedia

  • Emil Skladanowsky — Max Skladanowsky (* 30. April 1863 in Pankow bei Berlin; † 30. November 1939 in Berlin) war ein Wegbereiter des Films. Mit seinem Bruder Emil Skladanowsky (1866 1945) entwickelte er das Bioscop, mit dem sie am 1. November 1895 erstmals kurze… …   Deutsch Wikipedia

  • Gebrüder Skladanowsky — Max Skladanowsky (* 30. April 1863 in Pankow bei Berlin; † 30. November 1939 in Berlin) war ein Wegbereiter des Films. Mit seinem Bruder Emil Skladanowsky (1866 1945) entwickelte er das Bioscop, mit dem sie am 1. November 1895 erstmals kurze… …   Deutsch Wikipedia

  • Max Skladanowsky — (* 30. April 1863 in Pankow bei Berlin; † 30. November 1939 in Berlin) war ein Wegbereiter des Films. Mit seinem Bruder Emil Skladanowsky (1866–1945) entwickelte er das Bioscop, mit dem sie am 1. November 1895 erstmals kurze Filmsequenzen vor… …   Deutsch Wikipedia

  • Elysium (Wien) — Elysium hießen zwei in Wien vom Hofzuckerbäcker Josef Georg Daum (1789 1854) geschaffene, von 1833 bis 1864 bestehende, zu ihrer Zeit weithin bekannte Vergnügungslokale. Inhaltsverzeichnis 1 Geschichte 2 Zitat 3 Einzelnachweise 4 …   Deutsch Wikipedia

  • Kinoptikum — 48.14277777777813.7361111111117Koordinaten: 48° 8′ 34″ N, 13° 44′ 10″ O kinOptikum ist ein Kinomuseum in …   Deutsch Wikipedia

  • Kinoptikum Gaspoltshofen — 48.14277777777813.736111111111 Koordinaten: 48° 8′ 34″ N, 13° 44′ 10″ O Das kinOptikum Gaspoltshofen ist ein Kinomuseum im oberösterreichischen Gaspoltshofen, in dem die Besucher Einblick in die Geschichte und… …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.