Davnvs [1]


Davnvs [1]

DAVNVS, i, ( Tab. XVIII.) ein Enkel des vorhergehenden Daunus, welcher mit der Venilia den Turnus und die Juturna zeugete. Theodontius ap. Boccacc. lib. XII c. 59.


http://www.zeno.org/Hederich-1770.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Davnvs — DAVNVS, i, (⇒ Tab. XVIII.) des Pilumnus Sohn, welchen er mit der Danae, der Tochter des Akrisius, zeugete, als diese mit dem Perseus bey ihm in Apulien ankam, und von ihm Gemahlinn war genommen worden. Von ihm soll das Land Daunia den Namen haben …   Gründliches mythologisches Lexikon

  • Davnvs [2] — DAVNVS, i, ein Illyrier, der bey entstandenem Aufruhre aus dem Lande gehen mußte, da er sich denn nach Apulien begab und einem Stücke solches Landes von sich den Namen ertheilete. Festus lib. IV. p. 1145. Als nachhers Diomedes nach Italien kam,… …   Gründliches mythologisches Lexikon


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.