Delphvs [1]


Delphvs [1]

DELPHVS, i, ( Tab. XI.) Neptuns und der Melanthe, einer Tochter des Deukalions, Sohn, von welchem, nach einigen, die Stadt Delphi den Namen bekommen haben soll. Tzetzes ad Lycophr. v. 208.


http://www.zeno.org/Hederich-1770.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Delphvs — DELPHVS, i, Gr. Δελφὸς, ου, (⇒ Tab. IV.) des Apollo Sohn, welchen er, nach einigen, mit der Celäno, nach andern, mit der Thyia, und, nach den dritten, mit der Meläne gezeuget haben soll. Pausan. Phoc. c. 6. p. 619. Noch andere nennen seine Mutter …   Gründliches mythologisches Lexikon


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.