Epibaterivs


Epibaterivs

EPIBATERIVS, i, Gr. Ἐπιβατήριος, ου, ein Beynamen des Apollo, welchem Diomedes eine Kapelle zu Trözene errichtete, als er dem Sturme entgangen war, der die Griechen befiel, da sie von Troja wieder zurück giengen. Paus. Cor. c. 32. p. 146. Er hat also solche Benennung von ἐπὶ und βάινω, steigen, und heißt selbiger nach so viel als Inscensor, Einsteiger, Interpr. Paus. l. c. oder Conscensor, Besteiger, und solches darum, weil er dem Diomedes in seinem Steigen zu Schiffe in so fern beygestanden, daß er hernach nicht mit verunglücket. Gyrald. Synt. VII. p. 238.


http://www.zeno.org/Hederich-1770.


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.