Epimelivs


Epimelivs

EPIMELIVS, i, Gr. Ἐπιμήλιος, ου, ein Beynamen des Mercurius, unter welchem er ehemals seinen Altar zu Koronea auf dem Markte hatte. Pausan. Bœot. c. 34. p. 593. ist aus ἐπὶ und μῆλον, ein Schaf, zusammen gesetzet, und heißt so viel als Opilio, ein Schäfer. Gyrald. Synt. VII. p. 227.


http://www.zeno.org/Hederich-1770.


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.