Evópis


Evópis

EVÓPIS, ĭdis, Gr. Ἐυῶπις, ιδος, ( Tab. XXX.) des Trözens Tochter, wurde von dessen Bruder, dem Dimoetas, zur Gemahlinn verlanget. Da er aber erfuhr, daß sie mit ihrem Bruder in unziemender Vertraulichkeit lebe, so sagete er es ihrem Vater. Als Evopis solches vernahm, so erhieng sie sich vor Furcht und Schame selbst, wünschete aber vorher ihrem Verräther alles Unglück an, welches ihm denn auch so fern wiederfuhr, daß er sich in eine todte von dem Meere ausgeworfene Frau verliebete, und, da solche endlich verfaulete, sich selbst dabey umbrachte. Phylarch. ap. Parthen. Erot. c. 31.


http://www.zeno.org/Hederich-1770.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Dimoetes — In Greek mythology, Dimoetes was a brother of Troezen, thus presumably a son of Pelops and Hippodamia. He was married to Evopis, daughter of Troezen. Evopis was in love with her own brother and consorted with him despite being married to Dimoetes …   Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.