Evryclía


Evryclía

EVRYCLÍA, æ, Gr. Ἐυρύκλεια, ας, des Ops Tochter, welche Laertes, als noch ein Mägdchen für zwanzig Ochsen kaufete. Homer. Od. Α. v. 429. Sie war nachher des Ulysses Kinderwärterinn und Aufseherinn über die andern Frauenspersonen im Schlosse, wie auch Ausgeberinn. Ih. Β. 345. So erkannte sie auch endlich denselben zuerst, als er von Troja wieder zurück kam. Id. ib. Τ. v. 467.


http://www.zeno.org/Hederich-1770.


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.