Evrymachvs [2]


Evrymachvs [2]

EVRYMĂCHVS, i, des Polybus Sohn, einer von den Freyern der Penelope. Homer. Od. Α. v. 399. Er wollte den wiedergekommenen, allein unbekannten Ulysses, in seine Dienste nehmen. Da ihm aber solcher etwas spitzig antwortete, so warf er mit einem Schemmel nach ihm, und traf den Knaben, der einschenken mußte, wodurch er einen ziemlichen Lärmen unter seinen Mitfreyern anrichtete. Id. ibid. C. v. 325. Er hatte aber zugleich sein Wesen mit der Penelope Magd, Melantho; Id. ibid. v. 325. allein, als Ulysses hernach sich offenbarete, und zuerst den Antinous mit einem Pfeile erschoß, so suchte er zwar alle Schuld auf diesen zu schieben, und versprach dabey, den verursachten Schaden zu ersetzen. Wie aber solches nichts bey dem Ulysses verfangen wollte, so ermahnete er seine Mitwerber zu einer tapfern Gegenwehr, zog seinen Degen, wurde aber auch indem von dem Ulysses erschossen. Id. ibid. X. v. 44.


http://www.zeno.org/Hederich-1770.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Evrymachvs — EVRYMĂCHVS, i, Gr. Ἐυρύμαχος, ου, einer von den Freyern der Hippodamia, der aber sein Leben dabey einbüßete, und sonst seinem Stande und Wesen nach unbekannt ist. Pausan. El. poster. c. 21. p. 386 …   Gründliches mythologisches Lexikon

  • Evrymachvs [1] — EVRYMĂCHVS, i, (⇒ Tab. XXXI.) einer von Antenors Söhnen. Pausan. Phoc. c. 27. p. 662 …   Gründliches mythologisches Lexikon


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.