Lacinia


Lacinia

LACINIA, æ, ein Beynamen der Juno, welche einen sehr berühmten Tempel sechs tausend Schritte von Krotone, in Italien hatte. Es war bey solchem ein besonderer Hayn, und eine Gegend, die mit lauter hohen Tannen umschlossen war, auf welcher allerhand Vieh, ohne einigen Hirten, gieng, an welches sich niemals einiger Mensch, oder ein wildes Thier wagete. Indessen gab es so viel Nutzen, daß davon eine Seule von dichtem Golde in den Tempel konnte gesetzet werden. In dem Vorhofe war ein ganz freyer Altar, und dennoch bewegte kein Wind die darauf liegende Asche. Liv. l. XXIV. c. 3. Q. Fulvius Flaccus nahm die Marmorziegel von dem Tempel, um sie auf denjenigen zu legen, welchen er der ritterlichen Fortuna zu Rom bauen lassen: sie wurden aber auf des Rathes Schluß wieder dahin geschafft, jedoch fand sich kein Künstler, der sie wieder auf das Dach legen konnte. Id. l. XLII. c. 3. Fulvius kam darüber von Sinnen, verlor seine beyden Sohne in dem illyrischen Kriege, und starb endlich vor Bekümmerniß. Lactant. Inst. l. II. c. 7. §. 15. & Val. Max. l. I. c. 1. n. 20. Es sollen aber besagte Ziegel die Eigenschaft gehabt haben, da sie noch auf dem Tempel gelegen, daß, wenn jemand seinen Namen mit Eisen in selbige geschrieben, solcher so lange geblieben, als der Mensch gelebet, hingeben gleich vergangen seyn, wann selbiger gestorben. Uebrigens sollte solchen Tempel ein König, Lacinus, oder auch Herkules, da er den Straßenräuber, Lacinius, in dasiger Gegend erleget, der Juno erbauet haben. Serv. ad Virgil. Aen. III. 551. Die Ueberbleibsel davon sollen noch im vorigen Jahrhun derte zu sehen gewesen seyn; Nascimbæn. ap. Taubm. ad Virg. l. c. und von den noch übrigen Säulen soll das ehe malige lacinische Vorgebirge jetzo Cabo delle Colonne genannt werden. Leander ap. Merul. Cosmogr. P. II. l. 4. c. 6. p. 60.


http://www.zeno.org/Hederich-1770.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • lacinia — /la tʃinja/ s.f. [dal lat. lacinia brandello, lembo, frangia ]. 1. (filol.) [parte di opere di autori antichi] ▶◀ [➨ lacerto (3)]. 2. (anat.) [formazione piatta e allungata] ▶◀ frangia …   Enciclopedia Italiana

  • lacinia — (Del lat. lacinĭa, franja, tira). f. Bot. Cada una de las tiras largas y de forma irregular en que se dividen las hojas o los pétalos de algunas plantas …   Diccionario de la lengua española

  • Lacinia — La*cin i*a, n.; pl. L. {Lacini[ae]}. [L., the lappet or flap of a garment.] 1. (Bot.) (a) One of the narrow, jagged, irregular pieces or divisions which form a sort of fringe on the borders of the petals of some flowers. (b) A narrow, slender… …   The Collaborative International Dictionary of English

  • Lacinĭa — (Bot., der Zipfel od. Lappen), jeder durch tiefe Einschnitte entstandener Zacken, der nicht breit u. nicht abgerundet ist. Laciniatus, geschlitzt, mit stumpfen Buchten u. spitzigen Lappen. Lacinulatus, feinschlitzig …   Pierer's Universal-Lexikon

  • lacínia — s. f. [Botânica] Cada uma das divisões estreitas e profundas das folhas, pétalas, etc …   Dicionário da Língua Portuguesa

  • lacinia — ► sustantivo femenino BOTÁNICA Cada una de las tiras estrechas en que se dividen las hojas o pétalos de algunas plantas. * * * lacinia (del lat. «lacinĭa», franja) f. Bot. Elemento de forma de tira irregular, resultado de la división de una *hoja …   Enciclopedia Universal

  • Lacinia — Die Lacinia (lat. „Zipfel“;[1] Plural Laciniae) ist die innere Kaulade der Maxille der Insekten und gehört damit zu den Mundwerkzeugen. Sie sitzt gemeinsam mit der Galea (äußere Lade) auf dem Stipes auf und dient gemeinsam mit dieser, der… …   Deutsch Wikipedia

  • Lacinia — El término lacinia puede usarse para denominar a cualquiera de los lóbulos del cáliz o de la corola de una flor, y también a las diferentes tiras o segmentos en que están divididas las hojas de algunas plantas. Categoría: Términos botánicos …   Wikipedia Español

  • lacinia — la·cì·nia s.f. 1. OB orlo; frangia 2. TS filol. piccolo frammento di un codice o di un papiro | BU estens., parte minima dell opera di un autore antico giunta sino a noi 3. TS anat. struttura fibrosa o mucosa a forma di frangia 4. TS zool. lobo… …   Dizionario italiano

  • Lacinia — Laci̱nia [aus lat. lacinia, Gen.: laciniae =Fetzen, Zipfel] w; , ...iae: seltene Bez. für: Zipfel, Fimbrie, Franse (z. B. die Fimbrien am Eierstock; Anat.) …   Das Wörterbuch medizinischer Fachausdrücke


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.