Macarêvs [2]


Macarêvs [2]

MACĂRÊVS, ëi, ein Lapithe, der auf des Pirithous Beylager den Centaur, Erygdupus, niedermachte. Ovid. Met. XII. v. 452.


http://www.zeno.org/Hederich-1770.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Macärêvs — MACÄRÊVS, ëi, (⇒ Tab. XXV.) des Aeolus Sohn, der sich endlich seiner Schwester, der Kanace wegen, selbst umbrachte. Hygin. Fab. 242. Sieh Canace …   Gründliches mythologisches Lexikon

  • Macarêvs — MACĂRÊVS, ëi, Gr. Μακαρεὺς, έως, (⇒ Tab. XIX.) einer von Lykaons vielen Söhnen, Apollod. l. III. c. 8. §. 1. von welchem die Stadt Makarea, in Arkadien, den Namen empfangen. Steph. Byz. in Μακαρέαι …   Gründliches mythologisches Lexikon

  • Macarêvs [1] — MACĂRÊVS, ëi, (⇒ Tab. XXV.) einer von Jasons und der Medea Söhnen, welche diese aus Rache umbrachte, als sie jener verstieß und die Glauce dafür heurathen wollte. Hygin. Fab. 139. Jedoch nennen ihn andere lieber Mermerus. Muncker. ad eumd. Fab.… …   Gründliches mythologisches Lexikon

  • Macarêvs [3] — MACĂRÊVS, ëi, (⇒ Tab. X.) des Krinakus Sohn und Jupiters Enkel, machte sich mit einigen Ioniern aus Achaia in die Insel Lesbus, zeugete die Mitylene und Methymna, von denen er den beyden Hauptstadten derselben die Namen gab. Da sich auch Lesbus,… …   Gründliches mythologisches Lexikon


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.