Magarsis


Magarsis

MAGARSIS, dis, Gr. Μαγάρσις, δος, ein Beynamen der Minerva, den sie von der Stadt Magarsus in Cilicien hat, wo sie verehret wurde. Steph Byzant. in Μαγάρσος. Alexander brachte ihr auf seinem Feldzuge Opfer. Arrian. de exped. Alex. l. II. p. 92. Man findet ihre Abbildung noch auf einem Steine mit dem Helme auf dem Haupte, dem Schilde an dem rechten Arme und dem Spieße in der linken Hand, aber mit keiner Aegis oder keinem Brustharnische. An der rechten Seite schlängelt sich eine Schlange gegen sie hinaus. Murator. nov. Thes. Inscr. T. I. p. 52. n. 3.


http://www.zeno.org/Hederich-1770.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Minerva — MINERVA, æ, Gr. Ἀθηνᾶ, ᾶς, Poët. Ἀθήνη, ης, (⇒ Tab. X.) 1 §. Namen. Diesen hat sie nach einigen von minuo, Cicer. de N.D. l. II. c. 24. p. 1183. b. & l. III. c. 24. ich verringere, weil durch die Kriege, deren Göttinn sie mit ist, der Menschen… …   Gründliches mythologisches Lexikon


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.