Megarévs


Megarévs

MEGĂRÉVS, ëi, des Apollo Sohn, von welchem die Stadt Megara auch den Namen bekommen haben soll. Steph. Byz. in Μέγαρα. Es folgete selbiger dem Nisus im Königreiche, und verlor seinen Sohn Timalkus durch den Theseus vor Aphidna, wohin er mit den Dioscuren gegangen war, und den andern, Evippus, zerriß der cithäronische Löwe. Er versprach daher seine Tochter Iphinoe nebst dem Reiche dem, der dieses Thier erlegen würde. Dieses that Alkathous, und erhielt also Reich und Tochter. Pausan. Att. c. 41. p. 76.


http://www.zeno.org/Hederich-1770.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Megarêvs — MEGĂRÊVS, ëi, Gr. Μεγαρεὺς, έως, (⇒ Tab. XI.) Neptuns und der Oenope Sohn. Hygin. Fab. 157. Er zeugete mit der Merope den Hippomenes. Id. Fab. 157. & Ovid. Met. X. v. 605. Er gieng endlich mit einigen Truppen aus Böotien dem Nisus, wider den… …   Gründliches mythologisches Lexikon


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.