Milichivs


Milichivs

MILICHIVS, i, Gr. Μειλίχιος, ου, ein Beynamen des Jupiters, unter welchem ihm die zu Argos eine Bildsäule aus nachfolgender Ursache errichteten. Es lagen nämlich solche mit den Lacedämoniern im Kriege, und, wie sie zu ihrem Schutze tausend auserlesene Mann annahmen, und darüber den Bryas zum Obersten setzeten, so misbrauchete sich dieser der Gewalt, und nahm unter andern auch einem Bürger zu Argos seine Braut von der Straße hinweg, und bediente sich ihrer zu seiner Beyschläferinn. Diese aber ersah des Nachts die Gelegenheit, und stach dafür dem Bryas die Augen aus, begab sich darauf zu dem übrigen Volke, und fand daselbst so starken Schutz, daß es zwischen den Bürgern und des Bryas Leuten zu einem grausamen Gefechte kam, in welchem aber doch endlich erstere die Oberhand behielten, und also den Jupiter, wegen des vergossenen Blutes, zu versöhnen, ihm diese Bildsäule errichteten. Pausan. Cor. c. 20. p. 119. Er heißt übrigens so viel, als Sanftmüthig. Interpr. Paus. l. c. Es wurde ihm auch von dem Theseus, unter dieser Benennung, ein Altar aufgerichtet, als er von des Phytalus Nachkommen, wegen Hinrichtung des Sinnis und anderer wieder ausgesöhnet worden war. Paus. Att. c. 37. p. 69. Desglelchen hatte er zu Sicyon seine Bildsäule unter der Figur einer Pyramide. Id. Corinth. c. 9. p. 102. Einige nennen ihn Mitem, oder Iucundum, auch im Lateinischen, Gyrald. Synt. II. p. 91. und wurde ihm jährlich sein Fest zu Athen, außerhalb der Stadt, von dem gesammten Volke gefeyert, ihm aber doch dabey nicht wahre, sondern nur so gebildete Opfer gebracht. Thucyd. ap. eumd. l. c. Uebrigens kömmt dieses Μειλίχιος von μειλίσσω her, und bedeutet so viel, als freundlich, gütig, versöhnlich, sanft, u.s.f.


http://www.zeno.org/Hederich-1770.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Milichivs [1] — MILICHIVS, i, soll auch ein Beynamen des Bacchus seyn und so viel, als Sycites oder Syceates, bedeuten, unter welchem er von den Lacedämoniern verehret wurde. Sieh Sycites. Denn Milicha soll ebenfalls eine Feige heißen; und die Naxier an seinen… …   Gründliches mythologisches Lexikon


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.