Oilevs


Oilevs

OILEṼS, ëi, Gr. Ὀϊλεὺς, έως, des Leodaxus und der Agrianome Sohn, Hygin. Fab. 14. König der Lokrier, gieng in seiner Jugend unter den Argonauten mit nach Kolchis. Orpheus Argon. v. 191. & Apollon. l. I. v. 74. Er hatte hernach den Ajax zu seinem Sohne, Apollon. l. c. v. 75. 76. welcher von ihm insgemein Oilei beygenannt wird, zum Unterschiede des andern Ajax, welcher des Telamons Sohn war. Seine Gemahlinn hieß Eriopis. Hom. Il. Ν. 697. & Ο. 336. Doch hatte er auch noch von einer Beyschläferinn, Rhene, einen Sohn, Medon, Id. Β. 727. der sich im trojanischen Kriege mit hervor that. Sieh Medon. Er wird sonst gerühmet, daß er tapfer und verschlagen gewesen, insonderheit die Feinde von hinten anzugreifen, wenn eine Schlacht zu wanken angefangen. Andere geben ihn auch für einen Sohn des Odödokus aus, dessen Vater Cynus, der Großvater aber Opus gewesen. Eustath. ad Hom. Il. Β. v. 531. Man will auch seine Mutter lieber Laonome genannt wissen. Burman. Catal. Argon. h. v.


http://www.zeno.org/Hederich-1770.


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.