Phaedra


Phaedra

PHAEDRA, æ, Gr. Φαίδρα, ας, ( Tab. XX.) des Minos II. und der Pasiphae Tochter, Apollod. l. III. c. 1. §. 2. Sie heurathete den Theseus, ungeachtet selbiger ihre Schwester Ariadne vorher entführet, und wieder verlassen hatte. Hygin. Fab. 43. Es gab sie ihm aber ihr Bruder Deukalion zur Bestätigung des Friedens und Bündnisses, welches er mit den Atheniensern gemacht hatte. Theseus schickete seinen Sohn von der Amazone, den Hippolytus, nach Trözene, und zeugete mit ihr den Akamas und Demophon. Diod. Sic. l. IV. c. 64. p. 184. Nach einigen soll er sie schon von ihrem Vater selbst in obgedachter Absicht erhalten haben. Athen. l. XIII. c. 8. p. 601. Jedoch soll sie auch nur seine Liebste gewesen seyn. Ib. c. 1. p. 557. Als sie einst nach Eleusis gieng, und Hippolytus auch dahin kam, so wurde sie von seiner Schönheit ganz entzückt, und verliebte sich sterblich in ihn. Euripid. Hippol. 24. Diese unglückliche Liebe aber bewirkete so wohl dessen, als ihren eigenen kläglichen Tod. Sieh Hippolytus. Nach der gemeinsten Erzählung erhieng sie sich, weil sie ihren Stiefsohn nicht hatte zur Gegenliebe bewegen können, noch ehe solcher auf ihr falsches Angeben von seinem Vater war verwünschet und von seinen Pferden geschleifet worden. Eurip. l. c. Act. III. fin. & Act. IV. init. Plutar. Parall. min. n. 34. p. 314. Hygin. Fab. 47. Diod. Sic. l. c. Doch wollen auch einige, sie habe sich erst nachher den Tod angethan. Serv. ad Virg. Aen. VI. 445. Andere erzählen, sie habe sich mit des Hippolytus Degen, welchen sie ihm entrissen, da er nicht in ihr unzüchtiges Begehren willigen wollen, und zum Beweise brauchete, daß er sie geschändet, das Leben genommen, da sein zerfleischter Leichnam zurück gebracht worden. Senec. Hippol. 891, 1195. Die Tragödien, die Sophokles und Euripides von ihr geschrieben, sind längst wieder verloren gegangen. Fabric. Biblioth. Gr. l. II. c. 17. §. 3. & c. 18. §. 3.


http://www.zeno.org/Hederich-1770.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Phaedra — Saltar a navegación, búsqueda Phaedra LP de Tangerine Dream Publicación 20 de febrero de 1974 Grabación diciembre de 1973 …   Wikipedia Español

  • Phaedra — can refer to: *Phaedra (mythology) *Various artistic works based on the ** Hippolytus by Euripides ** Phaedra (Seneca) by Seneca the Younger ** Phèdre by Jean Racine (or the English translation by Robert Lowell) ** Phaedra s Love by Sarah Kane ** …   Wikipedia

  • Phaedra — Île d’Hydra, un site de tournage extérieur Données clés Titre original …   Wikipédia en Français

  • PHAEDRA — Minois Cretensium Regis silia, uxor Thesei, quae amore Hippolyti privigni capta, cum ipsum adducere non potuisset, ut parentum thalamum conspurcaret, apud patrem eum detulit, tamquam stuprum sibi inferre voluisset. Cui delationi temere fidem… …   Hofmann J. Lexicon universale

  • Phaedra — [fē′drə, fe′drə] n. [L < Gr Phaidra] Gr. Myth. daughter of Minos and wife of Theseus: she kills herself after her stepson, Hippolytus, rejects her advances: see HIPPOLYTUS …   English World dictionary

  • Phaedra — Das Wort Phaedra bezeichnet eine Figur aus der Mythologie, siehe Phaidra einen Asteroiden des Asteroiden Hauptgürtels, siehe (174) Phaedra einen Film von Jules Dassin, siehe Phaedra (Film) ein Album der Musikgruppe Tangerine Dream eine… …   Deutsch Wikipedia

  • Phaedra — noun Etymology: Latin, from Greek Phaidra Date: 14th century a daughter of Minos who marries Theseus and falls in love with her stepson Hippolytus …   New Collegiate Dictionary

  • Phaedra — /fee dreuh, fed reuh/, n. Class. Myth. the wife of Theseus who fell in love with Hippolytus, her stepson, and eventually hanged herself after causing his death. * * * In Greek legend, the daughter of King Minos. She became the second wife of… …   Universalium

  • Phaedra — n. (Greek Mythology) daughter of Minos and wife of Theseus who falls in love with her stepson …   English contemporary dictionary

  • Phaedra —    Voir Phèdre …   Dictionnaire mondial des Films


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.