Physcoa


Physcoa

PHYSCŎA, æ, Gr. Φυσκόα, ας, ein Frauenzimmer, mit welchem Bacchus den Narcäus zeugete, welcher zuerst seines Vaters Verehrung in Elis einführete, und auch der Physkoa zu Ehren einen gewissen Tanz oder Reihen anordnete, der jederzeit von sechzehen Frauen gehalten werden mußte. Paus. Eliac. prior. c. 16. p. 318.


http://www.zeno.org/Hederich-1770.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Dionysus — Bacchus redirects here. For other uses, see Bacchus (disambiguation). This article is about the Greco Roman deity. For other uses of the names Dionysus and Dionysos , see Dionysos (disambiguation). For other uses of the theophoric name Dionysius …   Wikipedia

  • Narcaevs — NARCAEVS, i, Gr. Ναρκαῖος, ου, (⇒ Tab. XVI.) des Bacchus und der Physcoa Sohn, führete mit seinen Nachbarn viele Kriege, wodurch er einen großen Reichthum erlangete, und der Minerva, die hernach von ihm den Namen bekam, einen Tempel erbauete,… …   Gründliches mythologisches Lexikon


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.