Rhamnvsia


Rhamnvsia

RHAMNVSIA, æ, Gr. Ῥαμνουσία, ας, ein Beynamen der Nemesis, welchen sie von Rhamnus, einem Flecken in Attika, führet, woselbst sie ehemals insonderheit verehret wurde. Paus. Ach. c. 5. p. 405. Ihre Bildsäule allda hatte Phidias verfertiget, und sie war zwanzig Ellen hoch, und doch aus einem Stücke Marmor. Hesych. in Ῥαμνουσία, p. 811. Sieh Nemesis, 4 u. 6 §.


http://www.zeno.org/Hederich-1770.


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.