Fischaar


Fischaar

Fischaar, 1) so v.w. Flußadler; 2) so v.w. Sumpfweihe.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Fischaar, der — Der Fischaar, des en, plur. die en, oder der Fischadler, des s, plur. ut nom. sing. eine Benennung verschiedener Aaren oder Adler, welche auf Fische stoßen, und sich von denselben nähren. 1) Eines Adlers mit hellgelben Füßen; Aquila ossifraga… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Adler — Adler, Unterfamilie der Falken, mit oben plattem Kopf, starkem, geradem, nur an der Spitze gekrümmtem, zahnlosem Schnabel, starken Läufen, nackten Zehen und sehr starken Fängen. Etwa 60 über die ganze Erde verbreitete Arten. Gattungen:… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Bēinbrecher, der — Der Bēinbrếcher, des s, plur. ut nom sing. 1) Eine Art großer Landadler, welche die Beine der Thiere, auf welche sie stoßen, zu zerbrechen pflegen; der große Hasenadler, Gänseadler. 2) Eine Art Adler mit hellgelben Füßen, schwarzen durchsichtigen …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Fischadler, der — Der Fischadler, S. Fischaar …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Fischgeyer, der — Der Fischgeyer, des s, plur. ut nom. sing. S. Fischaar …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Geyer (2), der — 2. Der Geyer, des s, plur. ut nom. sing. 1) Eine Benennung verschiedener großen Raubvögel. So werden der Mausefalk, der Wannenweher, der Taubenfalk, der Baumfalk, eine Art Wasserschwalben, welche sich von dem Gewürme nähren u.a.m. selbst bey den… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Meeradler, der — Der Meeradler, des s, plur. ut nom. sing. 1) Eine Art Adler, welche sich am Meere aufhält, und mir einem Schusse so wohl auf Vögel, als auf Fische fällt; Aquila Ossifraga Klein. Falco Haliaetus L. Seeadler, Fischadler, Fischaar, Beinbrecher. S.… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Aar — Sm erw. obs. (8. Jh.; heute durch Adler ersetzt), mhd. are, arn, ahd. aro, arn, as. aro, arn Stammwort. Aus g. * ar ōn, ar n m. Adler, großer Greifvogel (n Stamm, teilweise erweitert), auch in gt. ara, anord. ƍrn, (poet.) ari, ae. earn. Mit… …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • Aar — Aar: Der alte idg. Vogelname wurde im Dt. schon früh durch die seit dem 12. Jh. bezeugte Zusammensetzung ↑ Adler (mhd. adelar‹e›, eigentlich »Edelaar«) zurückgedrängt und hielt sich bis zum 18. Jh. lediglich in einigen Zusammensetzungen, wie z. B …   Das Herkunftswörterbuch

  • ĝhðū- (or ĝhi̯ū-?) —     ĝhðū (or ĝhi̯ū ?)     English meaning: fish     Deutsche Übersetzung: “Fisch”     Material: Arm. jukn “fish” (extension as in mu kn “ mouse “); Gk. ἰχθῦς, ύος (*ĝhðūs) “fish” (ἰ is Vokalentwicklung as in ἰκτῖνος “Gabelweihe”: Arm.c̣in… …   Proto-Indo-European etymological dictionary


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.