Lüftung


Lüftung

Lüftung, bezweckt Wohn- u. Schlafzimmer auszutrocknen, mit gesunder atmosphärischer Luft anzufüllen u. die Kohlensäure auszutreiben. Die L. geschieht in vielfacher Weise; am häufigsten durch Luftzüge, sie werden besonders angewendet: a) bei Fußböden im Erdgeschoß, wenn sie gar nicht unterbaut sind oder wenn sich ein gewölbter Keller darunter befindet; hier sollen sie bei Mangel an Luftwechsel eintretendes Verfaulen u. Verstocken der Fußbodenbretter verhindern. Es werden zu diesem Zwecke in den Sockelmauern einander gegenüber stehende, 6–8 Zoll große Öffnungen gelassen u. mit Drahtgittern verschlossen, um Ungeziefer abzuhalten. Der so ermöglichte Luftwechsel verhindert das Verfaulen des Holzwerks, so wie den sonst leicht sich einstellenden Feuchtschwamm; b) in Ställen, bes. in Schafställen; in den Umfassungswänden, unmittelbar unter der Decke u. über den Fenstern, verschließbar angebracht, bieten sie den Ausdünstungen des Viehs einen Ausweg (s.u. Dunstfang u. Dunstzüge); c) in großen Sälen u. Zimmern, wo sich viele Menschen bei einander aufhalten, bes. in Tanzsälen, in Theatern, Concertsälen; man bringt die Luftlöcher in der Decke, gewöhnlich da, wo sich die Kronleuchter befinden, an, wenn unmittelbar über der Decke der Dachboden liegt. Für die L. der Zimmer hat Wroughton einen Apparat erfunden, der so eingerichtet ist, daß er selbstthätig frische Luft in Zimmer einläßt, wenn die Temperatur in ihnen höher steigt, als sie sein soll.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Lüftung — geschlossener Räume. Für Staatsbauten in Preußen gilt jetzt die vom Minister der öffentlichen Arbeiten erlassene Anweisung zur Herstellung und Unterhaltung von Zentralheizungs und Lüftungsanlagen vom 29. April 1909 [1]. Mittel zur Bewegung der… …   Lexikon der gesamten Technik

  • Lüftung — Lüftung, s. Ventilation …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Lüftung — Lüftung, s. Ventilation …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Lüftung — ↑Ventilation …   Das große Fremdwörterbuch

  • Lüftung — Mit Lüften wird der Vorgang bezeichnet, mit dem man in einem umbauten bzw. geschlossenen Raum einen Luftwechsel erreichen will. Man kann maschinell lüften oder auf natürlichem Wege durch das Öffnen von Türen und/ oder Fenstern, sowie durch die… …   Deutsch Wikipedia

  • Lüftung — Belüftung; Entlüftung; Luftzufuhr; Ventilation * * * Lüf|tung [ lʏftʊŋ], die; , en: 1. <ohne Plural> das Lüften. 2. Vorrichtung, Anlage zum Lüften: die Lüftung ist kaputt. * * * Lụ̈f|tung 〈f. 20〉 das Lüften, Zuführen von frischer u.… …   Universal-Lexikon

  • Lüftung — die Lüftung, en (Mittelstufe) Vorrichtung, mit deren Hilfe ein Raum mit frischer Luft versehen wird Synonyme: Lüftungsanlage, Ventilation Beispiele: Im Raum war es unerträglich heiß, weil die Lüftung kaputt war. Der Saal besitzt keine richtige… …   Extremes Deutsch

  • Lüftung — 1. Belüftung, [Frisch]luftzufuhr, Lufterneuerung, Ventilation, Ventilierung. 2. Lüftungsanlage, Ventilation. * * * Lüftung,die:Ventilation·Frischluftzufuhr LüftungLuftzufuhr,Frischluftzufuhr,Ventilation,Entlüftung,Belüftung,Luftschacht,Abzug,Klima… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Lüftung — Luft: Die Herkunft des gemeingerm. Wortes mhd., ahd. luft, got. luftus, niederl. lucht, aengl. lyft, aisl. lopt ist nicht sicher geklärt. Mit dieser gemeingerm. Bezeichnung für das die Erde umgebende Gasgemisch ist vermutlich identisch das germ.… …   Das Herkunftswörterbuch

  • Lüftung — vėdinimas statusas T sritis radioelektronika atitikmenys: angl. ventilation vok. Beluftung, f; Lüftung, f; Ventilation, f rus. вентиляция, f pranc. aérage, m; ventilation, f …   Radioelektronikos terminų žodynas


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.