Procopĭus


Procopĭus

Procopĭus, 1) s. Prokopios. 2) Sohn Johanns von Luxemburg, erbte nach seines Vaters Tode (1375) Mähren gemeinschaftlich mit seinem ältesten Bruder Jodocus u. st. 1405, s. Mähren (Gesch.). 3) Andreas (P. Holy [P. rasus, der Geschorene]), weil er früher Mönch war, auch P. der Große), von Adel u. in Prag erzogen, bereiste mit seinem Oheim Frankreich, Spanien, Italien u. Jerusalem u. wurde Geistlicher. Beim Beginn des Hussitenkrieges ergriff P. die Waffen für die Hussiten, machte sich durch Stärke u. Gewandtheit bald bei Ziska beliebt u. führte als Hauptmann häufig Heerabtheilungen. So erhielt er die Vertheidigung Mährens übertragen u. vereitelte dem Kaiser Sigismund die Belagerung Judenburgs. Nach Ziskas Tode wurde er 1424 Heerführer der Taboriren; von seinen Thaten s. u. Hussiten; er blieb im Streit mit den Calixtinern in der Schlacht bei Lipan unweit Ungarisch Brod 30. Mai 1434. 4) P. der Kleine, wurde nach Ziskas Tode von den Orphaniten zum Heerführer gewählt, leitete den 24. März 1425 die Friedensunterhandlungen mit Prag, die Belagerung Lichtenbergs 1427 etc. u. fiel in der Schlacht bei Lipan 1434 neben P. dem Großen.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Procopĭus — Procopĭus, s. Prokopios …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Procopius [1] — Procopius, Historiker, s. Prokopius …   Herders Conversations-Lexikon

  • Procopius [2] — Procopius, Andreas, der große, auch der geschorne genannt, um 1400 zu Prag aus einem adeligen Geschlechte geb., erhielt eine nicht gewöhnliche Bildung, wurde Priester, trat auf die Seite der Hussiten, wurde Ziskas Unterfeldherr, nach dessen Tode… …   Herders Conversations-Lexikon

  • Procopius — [prō kō′pē əs] 6th cent. A.D.; Byzantine historian …   English World dictionary

  • Procopius — This article is about the historian and author of the Anecdota . For other uses, see Procopius (disambiguation). Procopius of Caesarea Born c. AD 500 Caesarea, Palestine Died c. AD 565 Occupation Barrister and legal adviser …   Wikipedia

  • Procopius — Procopius …   Wikipédia en Français

  • Procopius — (c. 490/507 c. 560)    Author of the most important histories of the reign of Justinian and Theodora, Procopius was an eyewitness and participant in the events he describes. Although he was also the author of official histories of Justinian s… …   Encyclopedia of Barbarian Europe

  • PROCOPIUS — I. PROCOPIUS Cilix, tyrannus Constantinopolitanus, insurgens contra Valentinianum et Valentem Principem, purpuram Constantinopoli sumpsit, A. C. 364. Tam initiô felix, ut Valentem ad incitas redigeret. Annô post apud Natoliam Phrygiae civitatem… …   Hofmann J. Lexicon universale

  • Procopius — Prokop bzw. Prokopios (griechisch) oder Procopius (lateinisch) ist der Name folgender Personen: Prokopios von Caesarea, spätantiker Historiker im 6. Jahrhundert Prokopios von Gaza (* um 465; † 528), oströmischer Sophist und Rhetoriker Procopius,… …   Deutsch Wikipedia

  • Procopius, S. (3) — 3S. Procopius Abb. (23. März al. 4. 5. und 8. Juli, 1 April). Der hl. Abt Procopius ist der erste böhmische Heilige, der durch eine päpstliche Bulle in die Zahl der Heiligen aufgenommen wurde. Es geschah dieses am 4. Juli d.J. 1204 durch Papst… …   Vollständiges Heiligen-Lexikon


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.