Rüsttag


Rüsttag

Rüsttag (hebr. Arubtha, gr. Paraskeue), bei den Juden der Tag, an dessen Abend der Sabbath od. eine Festzeit beginnt (Freitag), wo man das zugerüstet od. vorbereitet, was am Sabbath zu thun nicht erlaubt ist, als das Kochen der Speisen für den Sabbath, die Zurichtung der Sabbathskleidung, die Reinigung des Leibes u. des Hauses. Zum Zeichen, daß der R. begonnen habe, wurde von Nachmittags 3 Uhr zu sechs verschiedenen Malen in Jerusalem aus dem Tempel u. außerhalb der Stadt aus den Synagogen mit Trompeten od. Hörnern geblasen. Nach dem ersten Signal hörte die Feldarbeit auf, nach dem zweiten wurden in der Stadt die Kramläden u. Werkstätten geschlossen; nach dem sechsten mußten alle Vorkehrungen zum Sabbath getroffen sein; jeder Hausvater versammelte sich nun mit seiner Familie am Tisch u. weihete den Sabbath durch Gebet ein. Am R. war auch der Wechsel der Wöchner im Tempel; alle Dienst thuenden Priester versammelten sich hier, die abgehenden um Alles zu reinigen u. zu ordnen, die neu antretenden, um die Schaubrode zu backen. Ausgezeichnet durch größere Zurüstungen ist vorzüglich der R. des Neujahrfestes, des großen Versöhnungstages u. des Paschafestes.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Rüsttag — (Vorbereitungstag), soviel wie Paraskeue (s. d.) …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Rüsttag — Der Rüsttag (hebr. Erev, aram. Aruvta jeweils in der Zusammensetzung mit Festtagen, gr. Παρασκευή Paraskeue) ist der Vortag eines jüdischen Fests oder Feiertags, an dem dieser vorbereitet wird und an dem man sich besinnlich auf diesen einstellt.… …   Deutsch Wikipedia

  • Rüsttag — Rụ̈st|tag 〈m. 1〉 Vorabend eines kirchl. Festes * * * Rụ̈st|tag, der (jüd. Rel.): [Vorbereitung, Besinnung am] Vorabend eines Festtages, Festes. * * * Rüst|tag,   Judentum: Paraskeue. * * * Rụ̈st|tag, der (jüd. Rel.): [Vorbereitung, Besinnung am]… …   Universal-Lexikon

  • Rüsttag — Rụ̈st|tag (jüdische Religion) …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Rüsttag, der — Der Rüsttag, des es, plur. die e, ein nur in der Deutschen Bibel befindliches Wort, den Tag vor dem Sabbathe oder vor einem Feste zu bezeichnen, an welchem sich die ältern Juden auf den folgenden Tag zu rüsten, d.i. zuzubereiten, pflegten; der… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Vorabend — Der Rüsttag (gr. Paraskeue für „Zurüstung“) ist der Vortag oder Vorabend eines jüdischen Festes oder Feiertags, an dem dieser vorbereitet wird und an dem man sich besinnlich auf diesen einstellt. Der Todestag von Jesu von Nazaret fiel nach den… …   Deutsch Wikipedia

  • Orthodoxes Ostern — Das Osterdatum ist das Datum für den Ostersonntag. Dieser ist der erste Sonntag nach dem ersten Frühlingsvollmond. Ostern ist das wichtigste Fest der Christen. Nach seinem Datum richten sich fast alle anderen beweglichen Feiertage im Kirchenjahr …   Deutsch Wikipedia

  • Osterrechnung — Das Osterdatum ist das Datum für den Ostersonntag. Dieser ist der erste Sonntag nach dem ersten Frühlingsvollmond. Ostern ist das wichtigste Fest der Christen. Nach seinem Datum richten sich fast alle anderen beweglichen Feiertage im Kirchenjahr …   Deutsch Wikipedia

  • Ostertermin — Das Osterdatum ist das Datum für den Ostersonntag. Dieser ist der erste Sonntag nach dem ersten Frühlingsvollmond. Ostern ist das wichtigste Fest der Christen. Nach seinem Datum richten sich fast alle anderen beweglichen Feiertage im Kirchenjahr …   Deutsch Wikipedia

  • Osterdatum — Das Osterdatum ist das Datum für den Ostersonntag im christlichen Jahreskreis. Auf Grund neutestamentlicher Überlieferung wurde der Ostertermin festgelegt als der erste Sonntag nach dem Frühlingsvollmond. Vereinbartes Datum für den frühesten… …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.