Schmückert


Schmückert

Schmückert, Gottlob Heinrich, geb. 12. Nov. 1799 zu Greiffenberg in Pommern, trat 1807 als [333] Supernumerar in einer subalternen Stellung bei der innern Landesverwaltung in den Staatsdienst, schloß sich 1813 als Freiwilliger dem Colbergischen Infanterieregiment an, wurde bald Offizier, nahm an den Schlachten von Großgörschen, Großbeeren, Dennewitz u. Leipzig Theil, verlor 1814 beim Sturm auf die holländische Festung Breda ein Bein, wurde 1815 Postmeister in Bernau u. 1816 in das Collegium des Postdepartements befördert, 1817 Geheimer Postrath, 1849 Generalpostdirector (Chef des gesammten preußischen Postwesens), 1854 Mitglied des Staatsraths u.st. 3. Febr. 1862 in Berlin. S. hat sich um das preußische Postwesen sehr große Verdienste erworben.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Schmückert — Gottlieb Heinrich Schmückert, 1852, Porträt von Friedrich Rudolf Albert Kornek Gottlieb Heinrich Schmückert (* 12. November 1790 in Greifenberg † 4. Februar 1862 Berlin) war Generalpostdirektor des Norddeutschen Bundes. Ab 10. Juni 1807 war… …   Deutsch Wikipedia

  • Heinrich Schmückert — Schmückert, Porträt von Friedrich Rudolf Albert Kornek 1852 Heinrich Schmückert (* 12. November 1790 in Greifenberg; † 4. Februar 1862 in Berlin; vollständiger Name Gottlob Heinrich Schmückert) war Generalpostdirektor des Königreichs Preußen …   Deutsch Wikipedia

  • Gottlieb Heinrich Schmückert — Gottlieb Heinrich Schmückert, 1852, Porträt von Friedrich Rudolf Albert Kornek Gottlieb Heinrich Schmückert (* 12. November 1790 in Greifenberg † 4. Februar 1862 Berlin) war Generalpostdirektor des Norddeutschen Bundes. Ab 10. Juni 1807 war… …   Deutsch Wikipedia

  • 4. Feber — Der 4. Februar ist der 35. Tag des Gregorianischen Kalenders, somit bleiben 330 Tage (in Schaltjahren 331 Tage) bis zum Jahresende. Historische Jahrestage Januar · Februar · März 1 2 …   Deutsch Wikipedia

  • Berliner Invalidenfriedhof — Der Invalidenfriedhof Grabdenkmal Gerhard von Scharnhorst im Jahr 1925 Der Invalidenfriedhof ist ein historischer Friedhof und eine Gedenkstätte im Ortsteil …   Deutsch Wikipedia

  • Invaliden-Friedhof — Der Invalidenfriedhof Grabdenkmal Gerhard von Scharnhorst im Jahr 1925 Der Invalidenfriedhof ist ein historischer Friedhof und eine Gedenkstätte im Ortsteil …   Deutsch Wikipedia

  • Karl Ferdinand Friedrich von Nagler — Karl Ferdinand Friedrich von Nagler, Kupferstich von Buchhorn nach F. Lieder …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Schm — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Persönlichkeiten (Pommern) — Bedeutende Personen, die aus dem Gebiet Pommern stammen, sind hier alphabetisch aufgelistet. Nähere Informationen zu den Personen finden Sie im dazugehörigen Artikel. A Adalbert von Pommern (12. Jh.), erster Bischof von Pommern Ernst Moritz Arndt …   Deutsch Wikipedia

  • Mitglieder des Preußischen Herrenhauses — Das Preußische Herrenhaus war die Erste Kammer des Preußischen Landtags nach der Verfassungsurkunde für den preußischen Staat vom 31. Januar 1850, die bis zum Ende des deutschen Kaiserreichs gültig war. Die Mitglieder (Abgeordnete) des… …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.