Wahrnehmung


Wahrnehmung

Wahrnehmung, 1) die unmittelbare Auffassung des Gegebenen im Bewußtlein; wird sie durch die äußeren Sinne bewirkt, so ist sie eine äußere W.,[756] geschieht sie durch den inneren Sinn, so ist sie eine innere W. Daher das Wahrnehmungsvermögen der Sinn ist, in sofern er anschaut u. empfindet. Wahrnehmungsurtheil, ein solches Urtheil, welches aussagt, was man wahrgenommen hat; da solche Urtheile immer eine Thatsache ausdrücken, so können sie nur anerkannt od. verworfen, aber nicht bewiesen werden; 2) W. des Richters, theils die Handlung, mittelst deren der Richter sich, persönlich u. körperlich, durch Augenscheinseinnahme von Etwas überzeugt; theils das Resultat dieser Handlung. Um sofort als, ein kräftiges Beweismittel in Rechtsstreitigkeiten gelten zu können, muß die W. von dem Richter als eine in seiner amtlichen Eigenschaft besonders veranstaltete Handlung vorgenommen worden sein. Eine nur zufällig gemachte W. hat im Civilprocesse nach der sog, Verhandlungsmaxime (s.d.) keine Bedeutung; für den Civilproceß gewinnt sie die Bedeutung eines Zeugnisses einer verpflichteten Person. Nach den Grundsätzen des Untersuchungsprocesses kann daher der Richter, wenn er competent ist, auf jede eigne W. eine Untersuchung gegen den Verdächtigen beginnen. Ist er nicht competent, so muß er von der W. den competenten Richter in Kenntniß setzen, od. der vorgesetzten Oberbehörde Anzeige machen Im Anklageprocesse beschränkt sich seine Pflicht darauf, wenn er die W. überhaupt für erheblich erachtet, dem öffentlichen Ankläger (Staatsanwalt) Kenntniß zu geben u. von ihm das Weitere zu erwarten.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Wahrnehmung — Wahrnehmung …   Deutsch Wörterbuch

  • Wahrnehmung — bezeichnet allgemein den Vorgang der Empfindung einer subjektiven Gesamtheit von Sinneseindrücken aus Reizen (Stimuli) der Umwelt und inneren Zuständen eines Lebewesens. Wahrnehmung ist also das unbewusste und/oder bewusste Filtrieren und… …   Deutsch Wikipedia

  • Wahrnehmung — Wahrnehmung, die durch die Sinne vermittelte Auffassung eines außerhalb des Bewußtseins Vorhandenen. Je nach dem vermittelnden Sinn unterscheidet man Gesichts , Tast , Gehörswahrnehmungen; die chemischen Sinne (Geruch und Geschmack) wirken wegen… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Wahrnehmung — 1. ↑Apperzeption, ↑Impression, ↑Perzeption, 2. Registrierung …   Das große Fremdwörterbuch

  • Wahrnehmung — Bewusstsein; Rezeption; Kognition * * * Wahr|neh|mung 〈f. 20〉 das Wahrnehmen * * * Wahr|neh|mung, die; , en: 1. das ↑ Wahrnehmen (1): die W. eines Geräuschs, von Gerüchen; die menschliche W.; …   Universal-Lexikon

  • Wahrnehmung — Wa̲hr·neh·mung die; , en; 1 das Erfassen mit den Sinnen, das Wahrnehmen (1) || K : Wahrnehmungsfähigkeit, Wahrnehmungsvermögen || K: Sinneswahrnehmung 2 das, was man wahrnimmt (1) ≈ Beobachtung 3 nur Sg; die Wahrnehmung + Gen / von etwas die… …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • Wahrnehmung — die Wahrnehmung, en (Aufbaustufe) das Empfinden mit den Sinnesorganen Synonyme: Sinneseindruck, Aufnahme, Erfassen, Empfindung, Perzeption Beispiel: Sie war immer gegen die traditionelle Wahrnehmung der Geschlechter …   Extremes Deutsch

  • Wahrnehmung — Aufnahme, Beobachtung, Eindruck, Empfindung, Erfassen, [Sinnes]eindruck; (Psychol.): Perzeption. * * * Wahrnehmung 1.Eindruck,Sinneseindruck,Erfassen,Aufnehmen;geh.:Perzeption 2.Entdeckung,Beobachtung,Empfinden …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Wahrnehmung — suvokimas statusas T sritis švietimas apibrėžtis Psichinis procesas, sąmonėje atspindintis jutimo organus veikiančio objekto visumą. Objektai gali būti ne tik daiktai, gamtos reiškiniai ar jų atvaizdai, simboliai, bet ir žodžiai, sakiniai,… …   Enciklopedinis edukologijos žodynas

  • Wahrnehmung — suvokimas statusas T sritis Kūno kultūra ir sportas apibrėžtis Psichinis vyksmas, atspindintis sąmonėje objekto, veikiančio juslių organus, visumą; padidėjęs jautrumas, gebėjimas skirti, diferencijuoti, įprasminti, apibendrinti. atitikmenys: angl …   Sporto terminų žodynas


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.