Flugtechnik


Flugtechnik

Flugtechnik umfaßt alle Bestrebungen, die sich eine nutzbare künstliche Fortbewegung des Menschen durch die Luft zum Ziel gesetzt haben. Man unter scheidet hierin zwei Richtungen, die aerostatische (s. Ballon) und die aerodynamische (s. Flugmaschinen). Die aerostatische Flugtechnik teilt sich in die Unterabteilungen Ballontechnik und Fahrtechnik, die sich mit Bau von Ballons und Verbesserung von dessen technischer Einrichtung bezw. mit dem Gebrauch des Ballons als Fahrzeug beschäftigen. Die aerodynamische Richtung ringt zurzeit noch nach Gestaltung; sie besitzt kein fertiges brauchbares Fahrzeug; bei ihr soll letzteres erst erfunden werden.

Die Arbeiten des Flugtechnikers im allgemeinen und des aerodynamischen Flugtechnikers im besonderen haben gerade in den letzten Jahren einen außerordentlichen Aufschwung genommen, und es steht zu erwarten, daß die angestrebten Ziele erreicht werden, sobald angefangen wird, mit Versuchen im großen systematisch und wissenschaftlich vorzugehen. Alle bisher mit kleinen Modellen glücklich ausgeführten Experimente sind für den Bau großer Flugmaschinen wertlos. Ebenso wertlos für die Förderung der Flugtechnik sind theoretische Betrachtungen und Berechnungen, die nicht praktisch erworbene Versuchsresultate zur Unterlage haben. Die bisherigen Arbeiten haben indes bereits zwei große Erfolge zu verzeichnen, die man als erste Etappen auf dem Wege zur Lösung des Flugproblems betrachten kann. Sie haben einmal die Vorgänge beim Flug der Vögel klargelegt und ferner die Aufmerksamkeit auf die Strömungen und Wirbelbildungen der Luft gelenkt, die sowohl a priori vorhanden sind, als auch um jeden Flugkörper in der Luft sich bilden müssen und dessen Stabilität und Bewegungen mitbestimmen. Seit einer Reihe von Jahren haben sich in allen Ländern die Interessenten der Flugtechnik in Vereine zusammengeschlossen.

Die zurzeit bestehenden bedeutendsten Vereine dieser Art sind folgende:

[103] 1. Berliner Verein für Luftschiffahrt in Berlin. 2. Münchner Verein für Luftschiffahrt. 3. Oberrheinischer Verein für Luftschiffahrt in Straßburg i. E. 4. Augsburger Verein für Luftschiffahrt. 5. Niederrheinischer Verein für Luftschiffahrt in Barmen. 6. Flugtechnischer Verein in Wien. 7. Aeronautical Society of Great Britain in London. 8. Société française de navigation aérienne in Paris. 9. L'aéroclub de France in Paris. 10. Abteilung VII der Kaiserlich russischen Technischen Gesellschaft in St. Petersburg. 11. Società Aeronautica Italiana in Rom. 12. Real Aéreo Club de España in Madrid. 13. The Aeroclub of America in New York.

Folgende Veröffentlichungen werden von diesen Vereinen herausgegeben:

Nr. 1–6, Illustrierte Aeronautische Mitteilungen, deutsche Zeitschrift für Luftschiffahrt, Organ des Deutschen Luftschifferverbandes und des Wiener Flugtechnischen Vereins, Straßburg, bei K.J. Trübner, erscheint monatlich. Nr. 2 Jahresberichte des Münchner Vereins für Luftschiffahrt, Herausgeber Emden, München. Nr. 7 Reports of the Aeronautical Society of Great Britain, erscheint vierteljährlich. Nr. 7 L'Aeronaute, Fondateur M. Abel Hureau de Villeneuve, Paris, erscheint monatlich. Nr. 8 L'Aérophile, directeurs M.G. Besançon et W. de Fonvielle, Paris, erscheint monatlich.


Literatur zum Bau von Ballons und Versuchen mit Flugmaschinen: Moedebecks Taschenbuch für Flugtechniker und Luftschiffer, Berlin 1904; Lilienthal, O., Der Vogelflug als Grundlage der Fliegekunst, Berlin 1889; Graffigny, H. de, Traité d'aérostation théorique et pratique, Paris 1891.

Moedebeck.


http://www.zeno.org/Lueger-1904.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Flugtechnik — Flugtechnik, s. Luftschiffahrt …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Flugtechnik — Flugtechnik, die Kunst, mit Vorrichtungen (Flugapparaten, Flugmaschinen) sich in die Luft zu erheben und darin fortzubewegen. Die Helikopteren oder Schraubenflieger werden durch Luftschrauben sowohl gehoben als auch vorwärts bewegt (Forlanini… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Flugtechnik — Die Geschichte der Luftfahrt beginnt mit der Beobachtung der Natur und dem Traum vom Fliegen, und geht über eine lange Geschichte der Versuche und Fehlschläge über die ersten Flugpioniere und ihre technischen Errungenschaften bis hin zur heutigen …   Deutsch Wikipedia

  • Flugtechnik — Flug|tech|nik 〈f. 20〉 die Technik des Fliegens, der Flugzeugführung * * * Flug|tech|nik, die: Technik des Flugzeugbaus, Fliegens. * * * Flug|tech|nik, die: Technik des Flugzeugbaus, Fliegens …   Universal-Lexikon

  • Flugtechnik — Flug|tech|nik …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Bundesfachschule für Flugtechnik — Die Bundesfachschule für Flugtechnik ist eine öffentliche Schule des Staates Österreichs in Langenlebarn auf dem Gelände des Fliegerhorstes Brumowski. Inhaltsverzeichnis 1 Allgemeines 2 Ausbildung 3 Literatur 4 …   Deutsch Wikipedia

  • HB-Flugtechnik HB-23 — NOTOC Infobox Aircraft name=HB 3, HB 21, and HB 23 caption= type=Motorglider manufacturer=HB Flugtechnik designer=Heino Brditschka first flight=1973 introduced= retired= status= primary user= more users= produced= number built= variants with… …   Wikipedia

  • HB-Flugtechnik — (originally HB Aircraft Industries Luftfahrtzeug) is an Austrian aircraft manufacturer established in the early 1970s by Heino Brditschka to produce light planes of his own design, originally the HB 21 motorglider. References* * [http://www.hb… …   Wikipedia

  • Zeman Flugtechnik und Logistik München — In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen folgende wichtige Informationen: Aktuelle Organisationsstruktur, Kosovoaffäre ausbauen Du kannst Wikipedia helfen, indem du sie recherchierst und einfügst …   Deutsch Wikipedia

  • Zeman Flugtechnik und Logistik München GmbH — In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen folgende wichtige Informationen: Aktuelle Organisationsstruktur, Kosovoaffäre ausbauen Du kannst Wikipedia helfen, indem du sie recherchierst und einfügst …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.