Eustathius [2]

Eustathius, der berühmte Commentator des Homer, jetzt durch Tafel, Bähr u.a. auch als eine Hauptautorität der Kirchen- und Sittengeschichte aus der Zeit der Komnenen bekannt, lebte seit 1118 in seiner Vaterstadt Constantinopel, wurde Mönch, durch Gelehrsamkeit u. die Gunst des Kaisers Manuel I. (1143–80) Diacon an der Sophienkirche, magister libellorum supplicum, magister rhetorum und nach J.G. Müller genau im Jahr 1175 Erzbischof von Thessalonich. Er strebte nach Reform des arg versunkenen Mönchthums, schrieb deßhalb »Ueber die Heuchelei«, dann »An einen Styliten zu Thessalonich«, endlich »Ueber die Verbesserung des Mönchlebens«, vertheidigte gegen den Kaiser die Selbstständigkeit der Kirche, mußte wahrscheinlich unter Andronikus in die Verbannung und schrieb einen herrlichen Brief an seine Gemeinde, war 1185 in Thessalonich, als die sicilischen Normannen die Stadt eroberten und st. jedenfalls erst nach 1194. Sein aus alten Scholiasten zusammengetragener unschätzbarer Commentar zur Ilias und Odyssee wurde zuerst gedruckt in Rom, 1542–50, 4 Fol., neuestens Leipzig 1825–28, 4 Bde.; er commentierte auch den Dionys Periegetes (s.d. Art.) und den Pindar; den Prolog zu letzterem gab Schneidewin, Göttingen 1837, die wichtigen Briefe des E. zum erstenmal Tafel, Frankfurt 1832, heraus. Auch Reden und Predigten sind erhalten.


http://www.zeno.org/Herder-1854.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Eustathius — or Eustathios may refer to:* Eustathius of Antioch, Patriarch of Antioch (c.320 c.330) * Eustathius of Sebaste (fl. 350) * Eustathius of Cappadocia (4th century) Neoplatonist, orator, and diplomat* Eustathius Macrembolites (fl. 12th century) *… …   Wikipedia

  • Eustathius — (griechisch Εὐστάθιος, auch: Eustathios oder Eustatius) ist der Name folgender Personen: Eustathios von Antiochia (4. Jahrhundert), Bischof von Antiochia Eustathius von Sebaste (4. Jahrhundert), Bischof von Sebaste Eustathios (Philosoph) (4 …   Deutsch Wikipedia

  • Eustathius — Eustathĭus von Sebaste, geb. in Kappadozien, seit 355 Bischof von Sebaste in Armenien, gest. nach 377, strenger Arianer, Stifter einer schwärmerisch aszetischen Mönchspartei (Eustathiāner), die um 365 auf der Synode zu Gangra verdammt wurde. –… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Eustathius, St. — Eustathius, St., geb. zu Side in Pamphilien, Bischof von Beröa, 323 von Antiochia, erwarb sich 325 zu Nicäa den vollen Haß der Arianer, welche nach ihrer dogmatischen Niederlage ihre Gegner durch Vertreibung der rechtgläubigen Bischöfe zu… …   Herders Conversations-Lexikon

  • Eustathius [1] — Eustathius, der Stifter der Eustathianer, wahrscheinlich ein Cappadocier, Schüler des Arius, wurde 350 Bischof von Sebaste. Seine Geschichte ist, wenn nicht durch Parteileidenschaft entstellt, doch vielfach widersprechend überliefert worden. Man… …   Herders Conversations-Lexikon

  • EUSTATHIUS I — EUSTATHIUS I. Patr. Constantinop. post Sergium, usurpatorem, A. C. 1019. usque ad A. C. 1025 …   Hofmann J. Lexicon universale

  • EUSTATHIUS II — EUSTATHIUS II. cogn. Garides, post Cosmum: ab A. C. 1086. ad A. C. 1089 …   Hofmann J. Lexicon universale

  • EUSTATHIUS — I. EUSTATHIUS Archiep. Thessalonicensis, in Homerum, et Dionysium commentarios edidit. Auctor quoqueve creditur 6. liborum de Ismeniae, et Ismenes amoribus, verum in libris nonnullis Eumathius dicitur. Vixit Manuelis Comneni temporibus, circa A.… …   Hofmann J. Lexicon universale

  • Eustathius, S. (4) — 4S. Eustathius, Ep. (16. Juli). Die Vaterstadt dieses Heiligen war Side in Pamphylien. Ein Mann von hohem Wissen, hinreißender Beredsamkeit, ausgereichneter Tugend und glühendem Eifer für Erhaltung der Reinheit der katholischen Lehre, wurde er… …   Vollständiges Heiligen-Lexikon

  • Eustathius, S. (1) — 1S. Eustathius (Eutyichius) et Soc. MM. (14. März). Vom Griech. εἰσταϑής = feststehend, wohl bestehend, beständig etc. – Der hl. Eustathius, eines Patriciers Sohn, wurde mit einigen Gefährten durch die Araber von Carra in Mesopotamien gefangen… …   Vollständiges Heiligen-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.