Pugin

Pugin (Piutschin), August Welby Northmore, Esquire, ein engl. Architekt, dessen hohe Verdienste um die Baukunst Großbritanniens auch die Times feierte, wurde geb. 1811 in Lincolnshire, trat 1834 zur kath. Kirche zurück, wurde 1835 durch sein Werk über: Gothic Furniture and Ironwork berühmt, noch mehr durch die 1836 erscheinenden Contrasts, lieferte später: An Apologie for Christian Architecture, 1849 Floriated Ornament: baute in verhältnißmäßig kurzer Zeit über 60 Kathedralen, z.B. die von Nottingham, Pfarr- und Collegiatkirchen, Klöster u.s.w. in Irland und England und st. im Herbst 1852. P. war es, der zuerst die Unwahrheit und das Verdecken plumper Ungeschicklichkeit der Construction durch eine schöne Außenseite in der modernen Baukunst nachwies, und dem sog. gothischen Baustyl des Mittelalters solche Anerkennung verschaffte, daß derselbe von neuem herrschend u. selbst bei Erbauung von Pfarr- und Schulhäusern angewendet wurde. Zu vielen Bauten hatte er sein eigenes großes Vermögen stark in Anspruch genommen, seine Wittwe erhielt von der Königin Victoria eine Pension, sein Sohn und viele Schüler wirken in seinem Geiste fort.


http://www.zeno.org/Herder-1854.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Pugin — ist der Familienname folgender Personen: Augustus Charles Pugin (1769–1832), französisch britischer Maler und Architekturzeichner Augustus Welby Northmore Pugin (1812–1852), britischer Architekt E. W. Pugin (1834–1875), britischer Architekt Peter …   Deutsch Wikipedia

  • Pugin — (spr. pjūdschin), engl. Architektenfamilie, die sich besonders um die Wiederbelebung der Gotik in England verdient gemacht hat. Der älteste, Auguste P., geb. 1762 (?) in der Normandie, gest. 18. Dez. 1832 in London, kam 1798 nach England und… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Pugin — Pugin, Augustus Welby Northmore …   Enciclopedia Universal

  • Pugin —   [ pjuːdʒɪn], Augustus Welby Northmore, britischer Architekt, Kupferstecher und Architekturtheoretiker, * London 1. 3. 1812, ✝ Ramsgate 14. 9. 1852; baute katholische Kirchen, Klöster, Schulen und Landhäuser im neugotischen Stil. In seinen… …   Universal-Lexikon

  • Pugin, A.W.N. — ▪ British architect and author in full  Augustus Welby Northmore Pugin  born March 1, 1812, London, Eng. died Sept. 14, 1852, London       English architect, designer, author, theorist, and leading figure in the English Roman Catholic and Gothic… …   Universalium

  • Pugin — Cette page d’homonymie répertorie les différents sujets et articles partageant un même nom. Le patronyme Pugin est commun à plusieurs personnalités : Augustus Charles Pugin, dessinateur anglais d origine franco suisse (1769 1832) ;… …   Wikipédia en Français

  • Pugin — noun English architect who played a prominent role in the 19th century revival of Gothic architecture (1812 1852) • Syn: ↑Augustus Welby Northmore Pugin • Instance Hypernyms: ↑architect, ↑designer * * * /pyooh jin/, n. 1. Augustus Charles, 1762… …   Useful english dictionary

  • Pugin — /pyooh jin/, n. 1. Augustus Charles, 1762 1832, French architectural draftsman and archaeologist in England. 2. his son Augustus Welby Northmore /wel bee nawrth mawr, mohr/, 1812 52, English architect and designer. * * * …   Universalium

  • Pugin — /ˈpjudʒən/ (say pyoohjuhn) noun Augustus Welby Northmore, 1812–52, English Gothic Revival architect …   Australian English dictionary

  • Pugin & Pugin — (fl. 1851–c. 1928) was a London based family firm of ecclesiastical architects, founded in the Westminster office of Augustus Welby Northmore Pugin (1812–1852). The firm was succeeded by his sons Cuthbert Welby Pugin (1840–1928) and Peter Paul… …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.