Sonntag

Sonntag, lat. solis dies (Sonnentag), frz. dimanche, ital. domenica, engl. sunday, der erste Tag der Woche, der christliche Sabbath, der wöchentliche Ruhe- u. Feiertag der Christen, gewidmet dem Andenken der Auferstehung Jesu Christi sowie der Ausgießung des hl. Geistes über die Jünger; s. dominica, vgl. Festtag, Sabbath. Die in jedem Kalender zu findenden Namen der einzelnen S.e sind theils von den Anfangsworten der Lection jedes besondern S.es (z.B. Jubilate, Misericordia Domini), theils von den vorausgegangenen hohen Festtagen hergenommen. – Hinsichtlich der S.sfeier betrachteten schon die Erstchristen, die ja zum guten Theil aus dem Judenthum herübergekommen, Enthaltung von den gewöhnlichen Berufsgeschäften u. Handarbeiten als einen wesentlichen Bestandtheil derselben, seit Konstantins d. Gr. Zeit ist der S. auch für die öffentlichen Behörden und Gerichte ein Ruhetag, aber schon damals muß eine Laxheit der S.sfeier vielfach vorgekommen sein, indem dieser Kaiser knechtliche Arbeiten verbot; in der Folge hatten mehre Concilien Anlaß, gegen allgemein einreißende Versündigungen wider das 1. und 2. Kirchengebot einzuschreiten und seit der Reformationszeit machten sich hinsichtlich der S.sfeier 2 schroffe Gegensätze geltend, nämlich einerseits u. namentlich in kath. Ländern z.B. Frankreich eine allzu große Laxheit, anderseits in prot., besonders in England und Nordamerika, eine übertriebene Strenge. Während in Frankreich bis auf unsere Zeit am S. auf dem Acker und in der Werkstatt gearbeitet oder dem Wirthshause und allen möglichen Ausschweifungen gefröhnt wurde und während auch in Deutschland Fabrikanten vom S. als einem Ruhetag ihrer Arbeiter nichts wissen wollen, wurde dagegen in Nordamerika vor einigen Jahren sogar der Postenlauf am S. für sündhaft erklärt und herrschte seit dem 17. Jahrh. in der Weltstadt London am S. eine unheimliche Todtenstille, die in neuester Zeit nachließ und deren völlige Wiederherstellung auf dem Wege des Gesetzes seit Ende 1855 an den Demonstrationen der Volksmasse scheiterte. – S.sjäger, ein im Waidwerk ungeübter Jäger, schlechter Schütze.


http://www.zeno.org/Herder-1854.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Sonntag — [Aufbauwortschatz (Rating 1500 3200)] Bsp.: • Ich werde dich am Sonntagnachmittag anrufen. • Können wir am Sonntag Tennis spielen? …   Deutsch Wörterbuch

  • Sonntag — (English translation: Sunday ) was the Austrian representative in the Eurovision Song Contest 1982, performed in German by Mess.The song was performed tenth on the night (following Sweden s Chips with Dag Efter Dag and preceding Belgium s Stella… …   Wikipedia

  • Sonntag [1] — Sonntag, der erste Tag in der Woche, s.d. und Sonntagsfeier …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Sonntag [2] — Sonntag (Großsonntag), Dorf im Bezirk Friedau des steyerschen Kreises Marburg, Commende des Deutschen Ritterordens mit einer prächtigen Kirche vom Jahre 1674 …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Sonntag [3] — Sonntag, 1) Karl Gottlob, geb. 1765 zu Radeberg in Sachsen, war erst Hauslehrer in Leipzig, wurde 1788 Rector an der Domschule zu Riga, 1789 Diakonus, 1791 Oberpastor, 1799 Consistorialalassessor u. 1803 Generalsuperintendent daselbst; er st.… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Sonntag — (Dies Solis), der Tag der Sonne (althochd. Sunnentac, altnord. Sunnudaga, engl. Sunday, niederländ. Zondag, schwed. Söndag, dän. Sondag), in der Kirche der erste Tag der Woche und als Tag des Herrn (dies dominicus oder dominica, woraus das franz …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Sonntag — (lat. Dies solis, engl. Sunday, frz. Dimanche), der 1. Tag der Woche, von den heidn. Völkern der Sonne geweiht, in der ältesten christl. Kirche schon als Tag der Auferstehung Jesu gefeiert, auf den allmählich die strengen jüd. Sabbatgesetze… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Sonntag — Sonntag, eigentlich Sonnentag, der dies solis der Römer und dies dominica, Herrentag, der christlichen Kirche, der wöchentliche Ruhe und Festtag, an welchem die Gläubigen sich aus dem Staube irdischer Sorgen zum himmlischen Lichte emporheben, wo… …   Damen Conversations Lexikon

  • Sonntag — ↑Dominica …   Das große Fremdwörterbuch

  • Sonntag — Sm std. (9. Jh.), mhd. sunne(n)tac, suntac, ahd. sunnūntag, as. sunnondag Stammwort. Wie ae. sunnandæg, afr. sunnandei, anord. sunnudagr übersetzt aus l. diēs sōlis m./f., dieses wiederum aus gr. hēméra hēlíou f. (zum Bezeichnungssystem s.… …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.