Dendriten


Dendriten

Dendriten, Zeichnungen von Sträuchern, Bäumchen und Moosen, die sich auf Kalksteinen und Mergelstücken vorfinden und oft wie von Bleiglanz eingelegt scheinen Abdrücke natürlichen Gezweiges, wofür man sie früher hielt, sollen sie nicht sein, sondern metallische Krystallisationen; inzwischen nennt man noch bisweilen wirklich versteinerte Bäume auch Dendriten. Die Florentiner lassen sich poliren und werden alsdann zu mancherlei artigen Kleinigkeiten, als Medaillons, Armbänder, Dosen etc., verarbeitet.

F.


http://www.zeno.org/DamenConvLex-1834.


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.