Eusebia


Eusebia

Eusebia, die Glückselige, die selig Machende, die schützende Vorsteherin der Gottesgelahrtheit.

–s–


http://www.zeno.org/DamenConvLex-1834.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Eusebia — (* in Thessalonike; † 360), mit vollständigem Namen Flavia Eusebia, war als zweite Frau Constantius’ II. (Kaiser 337–361) seit 353 Kaiserin des Römischen Reiches. Eusebia übte großen Einfluss auf ihren Mann aus und wirkte aktiv auf… …   Deutsch Wikipedia

  • Eusebia — may refer to: * Eusebia (empress) (died 360), second wife of the Roman emperor Constantius II * Ereleuva or Eusebia (died c. 500), the mother of Theoderic the Great * Kayseri or Eusebia, a Turkish city * Saint Xenia the Righteous of Rome or… …   Wikipedia

  • Eusebĭa — Eusebĭa, griechischer Weibername, bedeutet die Fromme; merkwürdig ist: E. aus Thessalonike, seit 352 Gemahlin des Kaisers Constantius; sie war von großem Einflusse auf ihren Gemahl, den sie auch zur Erhebung des nachmaligen Kaisers Julian… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Eusebia, S. (2) — 2S. Eusebia, Abbat. (16. März, al. 6. Dec.) Eusebia s Eltern waren der hl. Adalbald und die hl. Richtrudis. Nach des Erstern Tod ging die Mutter mit ihren drei Töchtern Clotfinde (Clotseudis), Adalsindis und Eusebia in das Kloster Marchiennes, im …   Vollständiges Heiligen-Lexikon

  • Eusebia, S. (1) — 1S. Eusebia (Xene), (24. Jan.) Vom Griech. εὐσεβής = gottesfürchtig, fromm etc. – Zu Rom von vornehmen Eltern geboren, entsagte die hl. Eusebia frühzeitig allen Freuden und Reichthümern der Welt, eröffnete ihren beiden Mägden den Vorsatz, ewige… …   Vollständiges Heiligen-Lexikon

  • Eusebia, SS. (4) — 4SS. Eusebia, Abbat. et 39 Soc. MM. (8. Oct.) Diese hl. Eusebia war Abtissin im Kloster St. Cyr (S. Cyrici) bei Marseille und lebte im 8. Jahrhundert. Als eines Tages die Ungläubigen das Kloster bestürmten, ermunterte die Abtissin ihre… …   Vollständiges Heiligen-Lexikon

  • EUSEBIA — I. EUSEBIA civitas Cappadociae, Caesarea postea dicta. II. EUSEBIA uxor Constantii Imp. ingenio, et eruditione excellens, sed Arianismo infecta, quem quovis modo anisa est promovere, per maritum, in cuius animo plurimum poterat. Sterilitatem suam …   Hofmann J. Lexicon universale

  • Eusebia, S. (3) — 3S. Eusebia, (6. Juni), eine Martyrin, die zu Constantinopel öffentliche Verehrung genoß. S. S. Maria …   Vollständiges Heiligen-Lexikon

  • Eusebia, S. (5) — 5S. Eusebia, (29. Oct.), eine Jungfrau und Martyrin zu Bergamo in Oberitalien, von welcher uns jedoch Näheres nicht bekannt ist. (Mart. Rom.) …   Vollständiges Heiligen-Lexikon

  • Eusebia (6) — 6Eusebia, (9. Nov.), eine Jungfrau in der Gegend am Hellespont. (El.) …   Vollständiges Heiligen-Lexikon


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.