Kalvarienberg


Kalvarienberg

Kalvarienberg, die Schädelstätte, hebräisch Golgatha, einst das Hochgericht zu Jerusalem und der Zeuge des Todes Jesu. Die Kaiserin Helena (s. d.), Mutter Constantin des Großen, ließ hier eine Kirche bauen, welche zugleich das heilige Grab mit umschloß. die 1801 abbrannte, aber jetzt wieder hergestellt ist. Noch faßt ein silberner Schaft die Stelle ein, wo einst das Kreuz des Erlösers stand.

I.


http://www.zeno.org/DamenConvLex-1834.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Kalvarienberg — in Klosterlechfeld Kalvarienberg bezeichnet zunächst die Hinrichtungsstätte Jesu Christi vor den Toren Jerusalems, im weiteren Sinne auch umfangreiche Nachbildungen der Kreuzigungsszene, die im Zuge der Gegenreformation entstanden und von… …   Deutsch Wikipedia

  • Kalvarienberg (Begriffsklärung) — Kalvarienberg bezeichnet Christi Hinrichtungsstätte: Kalvarienberg, siehe auch Golgota in Deutschland: Kalvarienberg Ahrweiler (mit Kloster Kalvarienberg), Ahrweiler, Landkreis Ahrweiler, Rheinland Pfalz Kalvarienberg (Aiterbach), Aiterbach,… …   Deutsch Wikipedia

  • Kalvarienberg in Füssen — Marienkapelle eine Station des Kreuzweges Der K …   Deutsch Wikipedia

  • Kalvarienberg (Aiterbach) — Aiterbach mit Kalvarienberg (Lithografie 1846) Der Kalvarienberg ist eine Kreuzigungsgruppe oberhalb von Aiterbach in der Gemeinde Allershausen (Oberbayern). Sie wurde zwischen 1845 und 1846 auf einem mit Fichten bewachsenen Hügel am… …   Deutsch Wikipedia

  • Kalvarienberg Leoben — Der Leobener Kalvarienberg (ehemals Mayrkogel genannt) befindet sich auf einem Hügel (661 m ü. A.), auf der rechten Seite der Mur gelegen, im Stadtteil Göß. Der ursprüngliche Leobener Kalvarienberg (1687 1795) befand sich auf einem …   Deutsch Wikipedia

  • Kalvarienberg Ahrweiler — Fünfte Station des Kreuzweges in Ahrweiler Der Kalvarienberg Ahrweiler ist ein Kreuzweg in Ahrweiler. Er wurde auf Initiative des Grafen von Blankenheim erbaut, der bei seiner Rückkehr aus dem Heiligen Land im Jahr 1440 zahlreiche Ähnlichkeiten… …   Deutsch Wikipedia

  • Kalvarienberg Schwabegg — Der Kalvarienberg Schwabegg ist eine hochmittelalterliche Turmhügelburg (Motte) über der neugotischen Pfarrkirche des Schwabmünchener Ortsteiles Schwabegg im Landkreis Augsburg (Schwaben). Neben dem hohen Erdkegel der Hauptburg haben sich noch… …   Deutsch Wikipedia

  • Kalvarienberg (Dorweiler) — Kreuzigungsgruppe Der Kalvarienberg in Dorweiler ist eine Kreuzigungsgruppe in einem Fachwerkumbau in Dorweiler bei Nörvenich, Kreis Düren. Die Kreuzigungsgruppe wurde im Jahre 1763 erbaut. Die aus Nideggener Rotsandstein gearbeitete… …   Deutsch Wikipedia

  • Kloster Kalvarienberg — Gesamtansicht der Klosteranlage Kalvarienberg Das Kloster Kalvarienberg ist ein von den Ursulinen geführtes Kloster in Ahrweiler. Es liegt auf dem Kalvarienberg, zu dem ein Kreuzweg mit 14 Stationen hochführt. Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

  • Leobener Kalvarienberg — Der Leobener Kalvarienberg (ehemals Mayrkogel genannt) befindet sich auf einem Hügel (661 m ü. A.) in Göß, einem Stadtteil von Leoben, auf der rechten Seite der Mur. Der ursprüngliche Leobener Kalvarienberg (1687 1795) befand sich auf einem… …   Deutsch Wikipedia

  • Calvaire — Kalvarienberg bezeichnet zunächst die Hinrichtungsstätte Jesu Christi vor den Toren Jerusalems, im weiteren Sinne auch umfangreiche Nachbildungen der Kreuzigungsszene, die im Zuge der Gegenreformation entstanden und von Katholiken als sakrale… …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.