Kronstadt


Kronstadt

Kronstadt, an der Mündung der Newa, auf einer Insel des finnischen Meerbusens, die man von Petersburg aus am äußersten Horizont erblickt, ist der wichtigste Kriegshafen des russischen Reiches und hat 40,000 Ew. Es besitzt alle Vortheile einer großen Handels- und Seestadt, hat eine Reihe von Arsenälen, Lazarethen, Docken und großen Schiffswerften, Kriegs- und Kauffahrteihäfen, Anstalten zur Erleichterung und Beförderung der Schifffahrt und Bildung der Seeleute, Leuchtthürme und stark befestigte Forts. Noch zeigt man hier das kleine, einfache Haus, welches Peter der Große bewohnte, als er sich mit Bildung der russischen Marine beschäftigte. Ein englischer Garten, welcher an Sonn- und Festtagen als Promenade und Vergnügungsort dient, umgibt die Stadt einerseits. Da Petersburg nicht weiter als 6½ M. von Kronstadt entfernt liegt, wohin man im Dampfboot in nicht ganz zwei Stunden fährt, so wird es von hier aus täglich besucht und im Winter hat man zwischen hier und der Hauptstadt eine sehr sichere Eisbahn, auf welcher man an schönen Tagen bunte Karawanen aus allen Ständen Lustpartien nach Kronstadt unternehmen und auf Schlittschuhen, Eisschlitten und Eisbooten mit Segel, Masten und Ruder, vom Winde getrieben pfeilschnell dahin gleiten sieht. In der Nähe liegt die kleine Insel Kronslot (Kronschloß).

*


http://www.zeno.org/DamenConvLex-1834.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Kronstadt — steht für: eine Stadt in den rumänischen Karpaten, siehe Brașov ein gleichnamiger Bezirk/Kreis in Rumänien, mit Kronstadt (Brașov) als Bezirks /Kreishauptstadt, siehe Kreis Brașov ein Stadtteil von Sankt Petersburg auf der Ostseeinsel Kotlin,… …   Deutsch Wikipedia

  • Kronstadt [2] — Kronstadt (magyar. Brassó, rumän. Brasovu), Stadt mit geordnetem Magistrat im gleichnamigen ungar. Komitat (s. oben), an den Bahnlinien Klausenburg Predeal, K. Zernest, K. Hosszúfalu (s. unten) und K. Kézdi Vásárhely, liegt sehr malerisch in eine …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Kronstadt — Kronstadt, 1) Kreis im österreichischen Kronlande Siebenbürgen; 135 QM. mit 275,000 Ew., (Sachsen, Ungarn, Wlachen, Kalibassen [700 Familien, walachischen Ursprungs, im Bezirk Terzburg], Griechen u.a.); zerfällt in 10 Bezirksämter; Gebirg:… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Kronstadt [1] — Kronstadt (magyar. Brassó, spr. brásch schō), ungar. Komitat im südöstlichen Siebenbürgen, grenzt an die Komitate Fogaras, Groß Kokelburg und Háromszék sowie an Rumänien, umfaßt 1804 qkm (32,7 QM.), mit (1901) 95,565 Einw., darunter 33,000… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Kronstadt [3] — Kronstadt, Stadt und Festung im russ. Gouv. St. Petersburg, Kreis Oranienbaum, auf der Insel Kotlin im Finnischen Meerbusen (vgl. die Karte »Umgebung von St. Petersburg«), ist die Vormauer Petersburgs von der Seeseite und überhaupt die wichtigste …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Kronstadt — Kronstadt, ungar. Brassó, königl. Freistadt in Siebenbürgen [Karte: Österreichisch Ungarische Monarchie IV, 8], Hauptstadt des Komitats K. (1499 qkm, 95.585 E.), (1900) 36.646 E. (10.644 Deutsche), evang. Domkirche, Kaufhaus; bedeutendste Handels …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Kronstadt [2] — Kronstadt, Seefestung und Hafenstadt im russ. Gouv. Petersburg, auf der Insel Kotlin im Finn. Meerbusen, bildet mit der Insel ein gesondertes Militärgouvernement, 59.539 E.; Hauptbollwerk Petersburgs, mit diesem seit 1865 durch Seekanal verbunden …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Kronstadt [1] — Kronstadt, österr. Stadt in Siebenbürgen, im Kreise Hermanstadt mit 36000 E., Sachsen, Szecklern u. Wlachen, die letztern in den Vorstädten; wichtiger Handelsplatz; protest. Domkirche von gothischer Bauart, protestant. Gymnasium …   Herders Conversations-Lexikon

  • Kronstadt [2] — Kronstadt, der erste unter den russ. Hafenplätzen, liegt auf einer Felseninsel der Newamündung gegenüber, 51/2 M. von Petersburg, ist sehr stark befestigt, überdies durch das Fort und Kronslot u. starke Batterien auf den kleinen Nebeninseln… …   Herders Conversations-Lexikon

  • Kronstadt — Kronstadt, rebelión de …   Enciclopedia Universal


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.