Wittenberg


Wittenberg

Wittenberg. Große Erinnerungen knüpfen sich an diese Stadt. Hier sprach Luther am 30. October 1517 die ersten Worte, mit welchen das große Werk der Reformation begann, und auf demselben Platze steht heute seine bronzene Statue. Hier verbrannte Luther am 10. Decbr. 1522 die päpstliche Bulle, lebte als Mönch in dem hiesigen Augustinerkloster und liegt mit Melanchthon in der hiesigen Schloßkirche begraben. In dem genannten Kloster, das jetzt in ein Predigerseminar verwandelt ist, zeigt man noch heute die Stube, welche der große Reformator bewohnte und sein, so wie Melanchthon's Bildniß, von Cranach gemalt, befinden sich in der Schloßkirche. W. liegt am rechten Elbufer, hat 8500 Ew., ist Festung, gehört zu dem preuß. Regierungsbezirk Merseburg und verlor 1816 seine berühmte Universität, die mit der halleschen vereinigt wurde.

–i–


http://www.zeno.org/DamenConvLex-1834.


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.